Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Jumper
von
Doug Liman
 

"Viel Abwechslung basierend auf einer originellen Idee - aber es läge definitiv mehr drin."

 
Release: 23. Januar 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
David Rice (Hayden Christensen) hat eine besondere Fähigkeit: Binnen Sekunden kann er sich an jeden beliebigen Ort der Welt teleportieren. Die perfekte Methode also für einen Zwischenstopp im Banktresor um das nötige Kleingeld für ein Luxusleben in New York einzusammeln. David geniesst seine neue Mobilität in vollen Zügen. Schon bald muss er aber erkennen, dass er längst nicht der einzige Jumper ist und sein Leben durch eine Geheimorganisation in höchster Gefahr ist.
 
Originaltitel Jumper
Produktionsjahr 2008
Genre Action
Laufzeit

ca. 85 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Doug Liman
Darsteller Hayden Christensen, Rachel Bilson, Samuel L. Jackson, Jamie Bell, Diane Lane
     
Kritik
Um es vorneweg zu nehmen: Mit 'Jumper' wird es dem Zuschauer definitiv nie langweilig. Die Möglichkeit, sich in einer Sekunde zu einem beliebigen Ort auf der Erde zu teleportieren bringt dem Regisseur, sowie auch dem Drehbuchautor Freheiten, welche bis in die Unendlichkeit ausgeschöpft werden können. Gleich zu Beginn erfährt man die Geschichte, wie der junge David Rice zum ersten Mal die Fähigkeit entdeckt, sich durch Raum und Zeit zu beamen. Von diesem Augenblick an fesselt die Geschichte ungemein und besonders die Eigenschaft, überhaupt nichts vorherzusehen wie eine Szene endet und die nächste beginnt, macht es zu einem wahren Augen- und Ohrenschmaus für den Zuschauer. Mit Hayden Christensen und 'O.C.'-Beauty Rachel Bilson sind die Rollen im übrigen sehr gut belegt, da sie es schaffen einen guten Draht zum Publikum herzustellen. Auch Samuel L. Jackson überzeugt einmal mehr als unbarmherziger Bösewicht. Bemängeln ist einzig und allein die Story, da diese mehr auf die Faktoren des "Umherreisens" setzt als auf Tiefgang und Anspruch. Dennoch ist 'Jumper' jedem zu empfehlen, der in einer eigentlich recht kurzen Laufzeit mit viel Abwechslungsreichtum konfrontiert werden möchte. Viel Abwechslung basierend auf einer originellen Idee - aber es läge definitiv mehr drin.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Kinowelt
Anzahl Discs 1
Verpackung Steelbook
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Trailer

Das Bonusmaterial besteht lediglich aus einem Audiokommentar von Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Dazu gibts den originalen Kinotrailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 21.03.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite