Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Hotel Babylon
von
Tony Basgallop & Imogen Edwards-Jones
 

"Bereits seit 4 Jahren in England ein Riesen-Hit, versucht sich 'Hotel Babylon' auch bei uns!"

 
Release: 25. März 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Das Hotel Babylon ist die erste Adresse in London. Die Preise sind astronomisch, der Service legendär: Das Personal ist allzeit bereit, seinen Gästen die Wünsche von den Augen abzulesen - und seien sie noch so exzentrisch. Das Team um Hotelmanagerin Rebecca Mitchell (Tamzin Outhwaite), Rezeptionschef Charlie Edwards (Max Beesley) und Chef-Concierge Tony Casemore (Dexter Fletcher) muss Affären decken, Scheinehen organisieren und Kronzeugen beschützen. Und das alles mit einem Lächeln im Gesicht...
 
Originaltitel Hotel Babylon
Produktionsjahr 2006-????
Genre Dramaserie
Laufzeit

ca. 400 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Created By Tony Basgallop & Imogen Edwards-Jones
Darsteller Dexter Fletcher, Tamzin Outhwaite, Max Beesley, Martin Marquez, Michael Obiora
     
Kritik
"Was lange währt, wird endlich gut" werden sich wohl diejenigen in den deutschsprachigen Gefilden denken, die sich bereits seit längerem mit der englischen Serie auf BBC befassen. Nach vier Jahren erscheint die erste Staffel nun endlich auf DVD. Neben BBC Prime ist die Serie bei uns nur auf Nickeloden zu sehen, was nicht gerade gute Einschaltquoten verspricht - kurzum: Bei uns hat die Serie im TV gefloppt. Schade eigentlich, denn 'Hotel Babylon' hat eigentlich alles zu bieten was man von einer guten Hotelserie auch erwartet. Das Erfolgsrezept ist einfach: Zum einen sieht man die stinkreichen und daher auch ziemlich eigenwilligen Menschen mit ihren noch verrückteren Spezialwünschen und zum anderen die unterbezahlten Mitarbeiter des Hotels, welche ihrer Arbeit mit einer genügenden Portion Sarkasmus nachgehen und selbstverständlich auch untereinander die einen oder anderen Konflikte auszutragen haben. Sechshunderttausend Pfund kostet eine Episoden von 'Hotel Babylon' und diese Investition sieht man der Serie auch an: Rasant geschnitten und zudem sehr cool und stylisch daherkommend. Mit 'Hotel Babylon' könnte der Ruf von englischen Serien, dass sie eher dialoglastig und verhältnismässig bieder daherkommen, tatsächlich verschwinden gehen - vorausgesetzt natürlich die Serie findet hierzulande auch genügend Anklang, so dass sie nicht nur auf der Insel beliebt bleibt. Bereits seit 4 Jahren in England ein Riesen-Hit, versucht sich 'Hotel Babylon' auch bei uns!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Polyband
Anzahl Discs 3
Verpackung Digipack
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of

Als einziges Extra kriegt man ein ca. fünfzig-minütiges Making Of geboten. Nicht viel, aber für eine Serie trotzdem aussergewöhnlich und dazu noch interessant.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 25.03.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite