Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Princess and the Frog
von
Ron Clements & John Musker
 

"Disney präsentiert uns nach fast 20 Jahren Pause endlich wieder ein 2D-Prinzessinnen-Film."

 
Release: 30. März 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
New Orleans um die Jahrhundertwende. Die Kellnerin Tiana träumt von einem eigenen Restaurant. Da hüpft ihr eines Abends ein Frosch über den Weg und behauptet er sei der verzauberte Prinz Naveen. Ein Kuss und Tiana hätte einen Wunsch frei. Weil sie für ihren Traum fast alles tun würde, küsst die junge Frau das schleimige Tier - mit unerwartetem Ergebnis. Nicht er wird ein Mensch, sondern sie zum Frosch. Nun bleibt Naveen und Tiana nichts anderes als schnellstmöglich ihre menschliche Gestalt wieder zu erlangen.
 
Originaltitel The Princess and the Frog
Produktionsjahr 2009
Genre Zeichentrick
Laufzeit

ca. 98 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Ron Clements & John Musker
Stimmen (dt.) Cassandra Steen, Roger Cicero, Bill Ramsey, Marianne Rosenberg, Robert Missler
     
Kritik
Auch wenn 2004 mit 'Die Kühe sind los' der letzte 2D-Film von Disney gar nicht so weit in der Vergangenheit liegt, hat man das märchenhaft Zauberhafte schon lange nicht mehr erlebt. Nach 'Mulan' und 'Tarzan' Ende der Neunziger Jahre blieb uns von Disney nicht wirklich viel in Erinnerung was dem 2D-Zeichentrick-Genre zugeteilt werden kann. Viel mehr wurde auf die "Pixar-Schiene" gesetzt, die zeitgemäss mit modernen Animationsfilmen mehr Begeisterung bei den Massen erzeugen konnte. Mit 'Küss den Frosch' begibt sich Disney jedoch "back to the roots" und präsentiert uns nach unglaublichen siebzehn Jahren nach 'Aladdin' endlich wieder einmal ein Märchen in Spiefilmlänge wo Prinz und Prinzessin zueinander finden. Die Geschichte spielt dieses Mal aber nicht in einer verzauberten Märchenwelt, sondern im Blues- und Jazz-Mekka New Orleans. Hinzu kommt dass Hauptdarstellerin Tiana schwarz ist - was zu Zeiten von Schneewittchen und Dornröschen undenkbar gewesen wäre. Aber Disney macht den richtigen Schritt und verbindet Neues mit Altbewährtem. So darf natürlich auch die gute Musik nicht fehlen. Arrangiert vom weltbekannten Randy Newman gab es dann sogleich auch für zwei Songs eine Oscar-Nomination. 'Küss den Frosch' knüpft zwar nicht an Erfolge wie 'Aladdin' oder 'Der König der Löwen' an, allerdings ist es ein gelungener Start in eine neue 2D-Zeichentrikck-Ära von Disney. Disney präsentiert uns nach fast 20 Jahren Pause endlich wieder ein 2D-Prinzessinnen-Film.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: DTS Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Rückkehr zur handgezeichneten Animation
- Musikvideo: 'Ne-Yo feat. Cassandra Steen - Never Knew I Needed'
- Making Of des Musikvideos
- Das Disney-Erbe und die neuste Prinzessin
- Was siehst du: Prinzessinnen-Porträts
- Zusätzliche Szenen
- Hinter den Kulissen der Synchronaufnahmen
- Audiokommentar
- diverse Making Ofs

Wie von Disney gewohnt sind die Extras sehr liebevoll gestaltet und bieten Spass und Infos für Jung und Alt. Besonders das Feature über das Disney-Erbe ist sehr interessant.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 12.04.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite