Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Gigante
von
Adrián Biniez
 

"Ein kurzweiliges Werk mit viel subtilem Humor und einer sehr sympathischen Hauptfigur."

 
Release: 30. April 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Der übergewichtige Jara (Horacio Camandule) arbeitet als Wachmann in einem Supermarkt. Er ist sich seines Körperumfangs bewusst und schämt sich dafür. Auf dem Bildschirm der Sicherheitskameras entdeckt er eine Putzfrau, in die er sich verliebt und die er aus der Ferne anhimmelt. Mit grosser Mühe entwickelt er Routinen, um die Angebetete sehen und vielleicht irgendwann einmal kennen zu lernen. Doch jedes Mal, wenn sich die Gelegenheit ergeben könnte, zaudert er. Dann wird die Angehimmelte entlassen...
 
Originaltitel Gigante
Produktionsjahr 2009
Genre Drama
Laufzeit

ca. 84 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Adrián Biniez
Darsteller Horacio Camandule, Leonor Svarcas, Fernando Alonso, Diego Artucio, Ariel Caldarelli
     
Kritik
Mit 'Gigante' wird dem Zuschauer eine deutsch-argentinisch-uruguayanische Koproduktion präsentiert, welche vom ruhigen übergewichtigen Jara handelt, der in vielen Hinsichten einem klassischen Brummbär ähnelt. Passend zu seinem Wesen ist auch das Tempo des Spielfilms sehr gemächlich gehalten und viele Einstellungen verharren ziemlich lange, wohl auch um die Langeweile und Eintönigkeit des zu überwachenden Supermarktes zu unterstreichen. Erstaunlicherweise verliert 'Gigante' aber trotzdem nie an Kurzweil, was auch der eher kurzen Laufzeit von rund achtzig Minuten zu verdanken ist. Speziell ist auch, dass Regisseur Adriàn Biniez eigentlich ein sehr heikles Thema anspricht. Denn Jara ist nichts anderes als ein übler Stalker und Putzfrau Julia das unschuldige, nichts ahnende Opfer. Da Horacio Camandule in seiner Rolle als Jara jedoch bereits nach wenigen Minuten (und nach noch wenigeren Worten) alle Sympathien auf sich zieht, ist man als Zuschauer schnell auf seiner Seite und übersieht sein Übel auch gerne mit einem zugekniffenen Auge. Zudem freut man sich auch auf ein (eventuelles) Happy-End, welches aber eigentlich der Thematik wegen überhaupt nicht angebracht wäre. Dennoch wusste 'Gigante' besonders bei den diversen Filmfestivals zu punkten. Unter anderem in Chicago, Havana, Lima und San Sebastián. Am renommierten Berliner Film Festivals gab es sogar den begehrten Silbernen Bären - und eine Nomination für den Goldenen. Ein kurzweiliges Werk mit viel subtilem Humor und einer sehr sympathischen Hauptfigur.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Neue Visionen
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 & Dolby Digital 2.0
Spanisch: Dolby Digital 5.1 & Dolby Digital 2.0
Untertitel Deutsch, Französisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Interview mit Adriàn Biniez und Leonor Svarcas
- diverse Trailer

Das Bonusmaterial umfasst leider lediglich die Interviews mit Regisseur Adriàn Biniez und Darstellerin Leonor Svarcas, sowie einige Trailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.05.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite