Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Harry Potter And The Half-Blood Prince
von
David Yates
 

"'Harry Potter' bleibt eine Produktion auf höchstem Niveau, aber dieser Teil bleibt weit hinter seiner Vorlage zurück."

 
Release: 24. Juni 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Trotz der Bedrohung durch Lord Voldemort geht Harry Potter weiterhin zur Schule. In einem alten Schulbuch, das einem selbst ernannten Halbblutprinzen gehört hat, findet er von Hand geschriebene Rezepte und wird so zum Klassenbesten in Zaubertränke. Ganz zur Entzückung seines neuen Lehrers Professor Slughorn, der sich gut an Harrys Mutter Lily erinnern kann. Doch Dumbledore hat Wichtigeres mit Harry vor als Zaubertränke zu brauen: Zusammen erforschen sie die Herkunft von Voldemort. Denn nur anhand seiner Vergangenheit können sie herausfinden, wie sie ihn in Zukunft bezwingen können ...
 
Originaltitel Harry Potter And The Half-Blood Prince
Produktionsjahr 2009
Genre Fantasy
Laufzeit

ca. 153 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie David Yates
Darsteller Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, Michael Gambon, Alan Rickman, Jim Broadbent
     
Kritik
Regisseur David Yates ist ein Egoist. Nach dem äusserst ernsten "Orden des Phönix" und dem bevorstehenden Finale gönnt er sich mit "Halbblutprinz" ein wenig leichtere Kost. Die Vorlage ist zwar noch ernster als die Vorgänger, doch Yates nimmt sich die Freiheit, den Fokus anders zu legen: So haben Harry, Ron und Hermine in diesem Abenteuer mehr mit ihren Hormonen zu kämpfen als mit dunklen Mächten. Natürlich, auch dieser Film ist düster und die Handlung um den Krieg gegen Voldemort wird fortgesetzt. Aber dass Yates lieber die Teenager schmusen lässt anstatt Voldemorts Vergangenheit richtig zu beleuchten, ist unverzeihlich. Das Ende kommt immerhin wieder richtig düster daher, genau wie die Buchvorlage. Aber auch hier schlampt Yates ein wenig, so dass der Tod einer Hauptfigur die Zuschauer fast kalt lässt. 'Harry Potter' bleibt eine Produktion auf höchstem Niveau, aber dieser Teil bleibt weit hinter seiner Vorlage zurück.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 2
Verpackung Digipack
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Niederländisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch und Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Magische Effekte
- In-Movie Experience
- Einblick in die Magie
- Zusätzliche Szenen
- Ein Jahr im Leben von J.K. Rowling
- Ein Treffen mit den Darstellern von "Harry Potter"
- Die zauberhafte Welt des Harry Potter
- Was denkt ihr?
- 1-Minute-Übungen
- Trailer & Spots

Die Ultimate Edition des dritten Teils behandelte magische Wesen. Der sechste Teil geht weiter und zeigt, wie die Effekte im Allgemeinen entstanden sind. Ob Unterwasserszenen, das belebte Hogwarts oder die Dementoren, die Dokumentation geht richtig in die Tiefe. Ebenfalls enthalten: Eine ausgezeichnete Dokumentation über Autorin J.K. Rowling. Auch zu "Halbblutprinz" bietet die Blu-ray Disc einen visuellen Audiokommentar mit viel Hintergrundwissen und zahllosen weiteren Dokumentationen. Wie jede Ultimate Edition enthält auch diese Ausgabe Sammelkarten und ein Begleitbuch.

© rezensiert von Adrian Spring am 24.07.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite