Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Justin Bieber: Never Say Never
von
Jon M. Chu
 

"Wie zu erwarten: Reine Geldmacherei. Aber immerhin technisch einwandfrei umgesetzt!"

 
Release: 8. September 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Justin Bieber, Jahrgang 1994, stammt aus einer Ortschaft im kanadischen Ontario. Er machte als Junge schon bei Talentwettbewerben mit. Doch erst, als er selbstgedrehte Videos auf YouTube stellte und damit auf Anhieb zehn Millionen Klicks erzielte, gelang dem Jungen mit der unverkennbaren Frisur der Durchbruch. Der Rest ist Geschichte: Justin Bieber ist der jüngste Künstler mit einem Nummer-1-Album in den US-Charts und löste damit Stevie Wonder ab, der diesen Rekord seit 1963 inne hatte.
 
Originaltitel Justin Bieber: Never Say Never
Produktionsjahr 2011
Genre Musik-Dokumentation
Laufzeit

ca. 115 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Jon M. Chu
Darsteller Justin Bieber, Scooter Braun, Usher Raymond, Jaden Smith, Miley Cyrus
     
Kritik
Lediglich eineinhalb Jahre hat Justin Bieber gebraucht um auf der ganzen Welt seinen Namen zu verbreiten und den Begriff Mädchenschwarm neu zu definieren. Über YouTube wurde er entdeckt und innert kürzester Zeit in den Olymp der Popsternchen gehievt. Nun steht er vor dem ausverkauften Madison Square Garden in New York, wo nur die renommiertesten aller Künstler auftreten dürfen. Und hier beginnt 'Justin Bieber: Never Say Never' - die Biografie eines Sechzehnjährigen (!). Jon M. Chu ('Step Up 2', 'Step Up 3D') übernahm den Regieposten und man merkt schnell, dass er sein Handwerk im Griff hat. Tanz- und Musikfilme sind kein Neuland für ihn und so wird der junge Kanadier ins beste Licht gerückt. Eine ideale Mischung aus Homevideos, Interviews und Ausschnitte aus dem Touralltag - alles mit dem Fokus auf den grossen Auftritt im Madison Square Garden gerichtet. Der flüssige Ablauf macht den Film sehenswert, allerdings muss man definitiv wissen auf was man sich einlässt. Das ist ein Film über Justin Bieber von Justin Bieber. Es werden konservative Werte, Familienleben und Gottesglaube ins Zentrum gerückt und keiner stört sich an der Tatsache, dass eine Biografie über einen Sechzehnjährigen doch etwas absurd ist. Nun ja: Bieber-Fans werden bestimmt ausflippen und den Film zigmal anschauen, einige werden kopfschüttelnd vor dem TV sitzen und eine grosse Mehrheit wird sich den Streifen wohl aus Prinzip gar nicht erst ansehen. Eine einstündige Doku im Fernsehen hätte es auch getan, aber die Kinokassen klingen ja bekanntlich einiges lauter. Wie zu erwarten: Reine Geldmacherei. Aber immerhin technisch einwandfrei umgesetzt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Concert Dance-Off: Justin und seine Crew verpatzen einen Move
- Favourite Gilr: Justins Konzertauftritt in voller Länge
- R.I.P. Hair Flip: Justin verabschiedet sich von seinem "Markenzeichen"
- Digital Copy

Eigentlich hätte man hier einen ganzen Eimer voll mit Bonusmaterial erwartet. Geboten werden allerdings nur drei Features. Die Fans wird’s aber trotzdem freuen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 28.10.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite