Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Source Code
von
Duncan Jones
 

"Ein stimmiger und spannender Actionthriller mit keiner Minute Langeweile und sehr guter Story!"

 
Release: 13. Oktober 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Gerade war US-Soldat Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) noch im Kriegseinsatz, plötzlich findet er sich in einem Zug nach Chicago wieder - an der Seite einer jungen Frau, die ihn kennt, er sie aber nicht. Kurz darauf explodiert der Zug, und eine Stimme instruiert Stevens, dass er wieder zurück muss. Dank einer revolutionären Technologie kann er im Körper eines Passagiers die letzten acht Minuten vor der Explosion wiederholt miterleben, damit der Bomber dieses Terroranschlag ermittelt werden kann.
 
Originaltitel Source Code
Produktionsjahr 2011
Genre Thriller
Laufzeit

ca. 93 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Duncan Jones
Darsteller Jake Gyllenhaal, Michelle Monaghan, Vera Farmiga, Jeffrey Wright, Michael Arden
     
Kritik
Nach dem sehr gelungenen Sci-Fi-Drama 'Moon' vor zwei Jahren, ist 'Source Code' erst der zweite Spielfilm des Engländers Duncan Jones. Auch dieses Mal zeigt der Plot leichte Science-Fiction-Züge, ist aber im Kern ein waschechter Thriller. Das geniale Drehbuch stammt aus der Feder von Ben Ripley, für welchen es gar die erste Kinoproduktion ist. Jake Gyllenhaal ('Brokeback Mountain', 'Prince of Persia') spielt nach 'Jarhead' erneut einen Soldaten und weiss zu Beginn des Filmes genau so wenig wie der Zuschauer selbst. Er erwacht in einem Zug der nach Chicago fährt, welcher jedoch acht Minuten später von einer Bombe in die Luft gejagt wird. Danach stirbt der Protagonist allerdings nicht, sondern erwacht in einer abgeschotteten militärischen Zelle und wird aufgefordert, die kompletten acht Minuten noch einmal durchzuspielen. Dieser Vorgang wiederholt sich einige Male und wird gegen die Erwartungen keineswegs langweilig. Die immer wechselnden Wendungen machen die Geschichte um so spannender und setzen die Puzzleteile nach und nach zusammen. Hinzu kommt die sehr gute Harmonie zwischen Gyllenhaal und Michelle Monaghan ('Die Bourne Verschwörung', 'Mission: Impossible III), welche ihre Darstellungen noch authentischer macht. Das Ende des Filmes ist zwar komplex und fällt fast ein wenig aus dem Rahmen, doch mit ein bisschen Überlegungskunst überblickt man letztendlich das komplette Geschehen, auch wenn man dafür allenfalls zwei Anläufe benötigt. Ein stimmiger und spannender Actionthriller mit keiner Minute Langeweile und sehr guter Story!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Kinowelt
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Cast und Crew Interviews
- Featurette: 'Expertenwissen'
- Featurette: 'Im Brennpunkt'
- Trivia Tracks
- Picture-in-Picture Modi (bei gewissen Extras)
- Trailer

Neben einigen Interviews und einem Audiokommentar von Duncan Jones, Jake Gyllenhaal und Ben Ripley, gibt es noch zwei Featurettes und diverse Trailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.11.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite