Aktuelle Kritiken
Pinocchio Amulet - Es wird dich finden
The Grudge Mein etwas anderer Florida Sommer
Fantasy Island Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Mr. Popper's Penguins
von
Mark Waters
 

"Jim Carrey-Fans werden leider (erneut) enttäuscht, ansonsten ein netter und solider Familienfilm!"

 
Release: 16. November 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Der ehrgeizige Geschäftsmann Tom Popper (Jim Carrey) kennt nur seine Arbeit. Er hat kaum Zeit für seine von ihm getrennt lebende Frau Amanda oder für seine beiden Kinder. Doch dann erbt er einen putzmunteren Pinguin, zu dem sich noch fünf weitere gesellen. Schnell sorgen Raudi, Patschi, Sweeti, Käpt'n, Schnappo und Stinky für ordentlich Chaos. Mr. Poppers Leben wird komplett auf den Kopf gestellt und sein New Yorker Apartment in eine winterliche Schneelandschaft verwandelt.
 
Originaltitel Mr. Popper's Penguins
Produktionsjahr 2011
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 94 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Mark Waters
Darsteller Jim Carrey, Carla Gugino, Angela Lansbury, Ophelia Lovibond, Madeline Carroll
     
Kritik
Seit 'Bruce Allmächtig' ais dem Jahre 2003 und allenfalls 'Der Ja-Sager' von vor drei Jahren gab es schon lange keine "richtige" Jim Carrey-Komödie mehr im Kino. Unter "richtig" ist ein Streifen von ihm gemeint, der an die guten, alten Zeiten zurückerinnert, in der er mit 'Ace Ventura', 'Der Dummschwätzer' und Co das Komödien-Genre dominierte. Ein Film über Pinguine als Haustiere bietet dafür schon mal eine gute Grundlage. Mark Waters führe Regie bei 'Mr. Poppers Pinguine' und seine Filmografie zieht sich quer durch alle Genres hindurch. Seine letzten Werke waren 'Der Womanizer', 'Die Geheimnisse der Spiderwicks', 'Solange Du da bist' sowie 'Girls Club'. Ob Komödie, Fantasy oder Romanze - Waters macht aus allem einen Film. Seine fehlende Spezialisierung machte bisher jedoch noch aus keinem Werk einen Evergreen, was leider auch bei 'Mr. Poppers Pinguine' der Fall ist. Leider, leider kann sich Jim Carrey nicht vollends entfalten - dabei ist dies so notwendig damit er richtig in Fahrt kommt. Sein Handlungsraum wird durch das Drehbuch und seinen spiessigen Charakter zu sehr eingeengt, was letztendlich auch die Komik zu kurz kommen lässt. Dennoch ist 'Mr. Poppers Pinguine' ein gelungener Film für die ganze Familie, bietet viel Abwechslung, sympathische Darsteller sowie die obligate Moral der Geschicht‘ - aber auffallen tut der Film trotzdem nicht. Jim Carrey-Fans werden leider (erneut) enttäuscht, ansonsten ein netter und solider Familienfilm!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Italienisch: DTS Digital 5.1
Französisch: DTS Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch, Mandarin
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Patschis und Stinkys eiskaltes Abenteuer
- Entfallene Szenen
- Spass am Set
- Der Einfluss von Mr. Poppers Pinguine
- Pinguine am Set
- Wissenswertes über die Eselspinguine
- Der Stoffpinguin, dein Freund und Helfer
- Die Entstehung der animierten Pinguine
- Original Kinotrailer

Innovative und einfallsreiche Extras. Hier haben die Macher das Thema Pinguine bis ans Äusserste ausgereizt und bieten vorallem den Jüngeren volles Programm.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.01.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite