Aktuelle Kritiken
Pinocchio Amulet - Es wird dich finden
The Grudge Mein etwas anderer Florida Sommer
Fantasy Island Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Woman
von
Lucky McKee
 

"Gut strukturierter Horror, nichts für schwache Gemüter und mit einem überraschenden Ende!"

 
Release: 9. Dezember 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Chris Cleek (Sean Bridgers), ein perfekter Vater mit Bilderbuchfamilie, trifft bei einem Jagdausflug auf eine verwahrloste Frau und kann das sich wild sträubende Wesen einfangen. Im Keller legt er sie in schwere Ketten und stellt sie nach dem Dinner seiner Familie vor. Gemeinsam, so Chris Plan, sollen die Cleeks die Frau fortan zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft erziehen. Mit dieser Entscheidung reisst er Frau und Kinder in einen bitteren Strudel des Wahnsinns, an dessen Ende ein Blutbad steht...
 
Originaltitel The Woman
Produktionsjahr 2011
Genre Horror
Laufzeit

ca. 103 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Lucky McKee
Darsteller Pollyanna McIntosh, Sean Bridgers, Angela Bettis, Lauren Ashley Carter, Shyla Molhusen
     
Kritik
Nach den beiden Mysteryfilmen 'May' und 'The Woods', sowie dem Thriller 'Red' folgt mit 'The Woman' Lucky McKee's vierte Kinoproduktion und zugleich auch sein erster, reiner Horrorfilm. Das Drehbuch hat er zusammen mit Jack Ketchum geschrieben, welcher für ihn bereits das Skript für das gelungene 'Red' lieferte. Und wie es bei reinen Horrorfilmen so üblich ist, ist auch bei 'The Woman' der Plot sehr schmal ausgefallen. Es geht um eine Frau die von Wölfen grossgezogen wurde und noch nie mit der modernen Zivilisation zusammentraf. Bis zu jenem Tag als Chris Cleek sie fängt und zu einem „braven Menschen“ erziehen möchte. Natürlich ist dieser Weg von vielen Szenen geprägt, die man bei einem solchen Szenario erwartet. Diese reichen von verstörend brutal bis hin zu frei ausgelebten Gelüsten und überraschen den routinierten Horrorfan kaum. Dennoch weiss McKee eine gute Spannung aufzubauen, die trotz der simplen und aneinandergereihten Szenen greift und sich steigert. Das grosse Finale gegen den Schluss bringt dann hingegen wieder grössere Überraschungen mit sich und schliesst den Film würdig ab. Anschliessend bleibt jedoch trotzdem das Gefühl, dass man in dieser Laufzeit noch viel mehr aus dem Stoff herausholen hätte können. Gut strukturierter Horror, nichts für schwache Gemüter und mit einem überraschenden Ende!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Capelight
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch, Arabisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Behind the Scenes
- Kurzfilm 'Burro Boy' von Lucky McKee
- Entfallene Szenen
- Kinotrailer

Neben einem Kurzfilm von Regisseur Lucky McKee, bieten die Extras keinerlei grosse Überraschungen: Lediglich Blicke hinter die Kulissen und entfallene Szenen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 04.01.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite