Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
One Way Trip
von
Markus Welter
 

"Der Film legt sehr viel Wert auf tolle 3D-Effekte, aber leider etwas zu wenig auf alles andere!"

 
Release: 23. Februar 2012
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Eine Gruppe junger Leute aus der Schweiz bricht zu einem Campingtrip in die Natur auf. Ziel des Ausflugs ist ein Giftpilz mit stark halluzinogener Wirkung. Nicht alle sind von dem Vorhaben begeistert, doch als die ersten Funde die Runde machen, verfliegen auch die Bedenken. Bis ein Unwetter aufzieht und einer der Jungs plötzlich mit blutender Kopfwunde da liegt. Sie suchen Zuflucht in einem nahegelegenen Bauernhof. Doch sind sie auch sicher im Haus des wortkargen Jägers und seiner sonderbaren Tochter?
 
Originaltitel One Way Trip
Produktionsjahr 2011
Genre Horror
Laufzeit

ca. 90 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Markus Welter
Darsteller Sabrina Reiter, Melanie Winiger, Herbert Leiser, Martin Loos, Aaron Hitz
     
Kritik
Was in den USA bereits seit Jahren gang und gäbe ist, wird nun erstmals in der Schweiz probiert: Ein Horror-Teenieslasher. Wer kennt diese Filme nicht: Einige College-Studenten fahren wegen Bier, Sex und Drogen in die Wildnis, haben dann eine Autopanne, ein Sturm zieht auf und Zuflucht finden sie in einem verlassenen Waldhaus, welches meistens von verrückten Hillbillies bewohnt wird, die ganz nach Klischee gerne Menschen foltern. 'One Way Trip' läuft im Ansatz genau so ab. Daher sind die Erwartungen an die Story quasi nicht existent, welche (leider) auch erfüllt werden. Die Schauspieler kommen aus der Schweiz und aus Österreich, weshalb die Sprachfassung nicht im Schweizerdeutsch sondern im Hochdeutsch vorliegt - das nagt ein wenig an der Authentizität (da es sich bei den Darstellern um Zürcher handelt) und lässt bei Hiesigen etwas Enttäuschung aufblitzen. Punkten kann 'One Way Trip' allerdings mit den 3D-Effekten. Man merkt, dass mit der neuen Materie 3D experimentiert wird und die Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Wo andere mit 3D arbeiten, nur um 3D im Filmtitel stehen zu haben um etwas mehr Einnahmen generieren zu können, schätzen die Macher von 'One Way Trip' diese Technik wirklich sehr und setzen sie auch entsprechend um. Auf Melanie Winiger hätte hingegen getrost verzichtet werden können - sie ist mit ihren zwei Sätzen Sprechrolle mehr als überflüssig. Der Film legt sehr viel Wert auf tolle 3D-Effekte, aber leider etwas zu wenig auf alles andere!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Ascot Elite Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Biografien
- Fotogalerie
- Kino-Trailer
- Trailer

Innovation und Originalität sind offensichtlich Fremdwörter für die Extras, aber immerhin ist ein sehr umfangreiches Making Of und jede Menge Trailer mit vorhanden.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 16.03.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite