Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
A Very Harold & Kumar 3D Christmas
von
Todd Strauss-Schulson
 

"Der dritte Teil ist nicht mehr so rebellisch wie seine Vorgänger, gefällt aber trotzdem ganz gut!"

 
Release: 23. November 2012
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Im Lauf der Jahre haben sich Harold Lee (John Cho) und Kumar Patel (Kal Penn) aus den Augen verloren. Derzeit bereiten sie sich auf ihre Weihnachtsfeiern vor, als ein geheimnisvolles Paket am Heiligabend versehentlich bei Kumar abgegeben wird. Er will es bei Harold abliefern, wobei nicht nur der "hochwertige" Inhalt, sondern auch der Weihnachtsbaum von Harolds Schwiegervater in Flammen aufgehen. Widerstrebend geht er mit Kumar auf eine weitere Tour: In New York City suchen sie den perfekten Tannenbaum, um das Original zu ersetzen.
 
Originaltitel A Very Harold & Kumar 3D Christmas
Produktionsjahr 2011
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 96 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Todd Strauss-Schulson
Darsteller John Cho, Kal Penn, Patton Oswalt, Isabella Gielniak, Danny Trejo
     
Kritik
Das wohl bekannteste Buddy-Stoner-Movie aus diesem Jahrtausend ist ohne Zweifel 'Harold & Kumar'. Der Asiate aus 'American Pie' und der Inder aus 'Party Animals' landeten mit ihrem vor acht Jahren erschienenen Film einen Überraschungshit und zeigten auf, wie bereits simple - wenn auch banale - Lachgaranten-Filme funktionieren. Auch wenn der Humor teilweise als etwas gar eklig und unreif eingestuft wurde, überzeugte die Kurzweil und da 'Harold & Kumar' zudem keineswegs den Cannabiskonsum verharmloste, schlitterte er auch bei den Kritikern nicht unten durch. Dies hatte die logische Folge dass vier Jahre später ein zweiter Teil in die Kinos kam, der auf einem ähnlichen Konzept aufbaute und nun, weitere drei Jahre später, sogar Teil Drei in den Läden steht. Natürlich geht es wieder um einen Roadtrip - nur dieses Mal in New York City und zu Weihnachten. Die 'Harold & Kumar'-Urgesteine Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg, welche bisher alle Drehbücher schrieben, sind als Autoren wieder mit von der Partie. Somit stimmt auch wieder der Humor (der nun sogar noch etwas heftiger ausfiel, Stichwort: Koksende Kleinkinder), nur fehlt es dem Film leider etwas an Drive. Das Tempo wird zwar ständig hochgehalten, doch so rebellisch und innovativ wie die Vorgänger ist der Streifen leider nicht mehr. Die Wiedervereinigung von Harold und Kumar steht im Zentrum und die Mission einen neuen Weihnachtsbaum zu organisieren wirkt beinahe schon „zu sinnvoll“, im Vergleich zu den Vorgängerfilmen. Trotzdem werden Fans den Film zum Brüllen komisch finden. Der dritte Teil ist nicht mehr so rebellisch wie seine Vorgänger, gefällt aber trotzdem ganz gut!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Chinesisch, Koreanisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Wie Harold & Kumar zu Knetmännchen wurden
- Durch den Nebel mit Tom Lennon
- Verpatzte Szenen

Schade ist der Extended Cut nur in englischer Sprache abspielbar. Allerdings wissen die beiden weiteren Features, sowie die verpatzten Szenen, zu gefallen und laden zum Lachen ein.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.12.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite