Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Hot in Cleveland
von
Suzanne Martin
 

"Auch die zweite Staffel ist solide umgesetzt und bietet gängigen, gut unterhaltenden Humor!"

 
Release: 16. Mai 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Melanie (Valerie Bertinelli), Joy (Jane Leeves), Victoria (Wendie Malick) und Elka (Betty White) sind nach wie vor "hot" in Cleveland. Nach einer Eingewöhnungsphase beginnt ein neues Leben für die drei L.A.-Ladys und die resolute Elka aus dem mittleren Westen - natürlich voller neue Männer und Dramen. Von romantischen Katastrophen über falsche Verlobungen bis hin zu einem Gefängnisaufenthalt: Die Damen beweisen einmal mehr, dass wahre Freundinnen durch dick und dünn gehen.
 
Originaltitel Hot in Cleveland
Produktionsjahr 2010-????
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 468 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Created By Suzanne Martin
Darsteller Valerie Bertinelli, Jane Leeves, Wendie Malick, Betty White, Carl Reiner
     
Kritik
Derzeit wird in den USA die vierte Staffel von 'Hot in Cleveland' ausgestrahlt und hierzulande hat die Serie nun den Heimkinomarkt im Visier. Nachdem erst noch Ende April die erste Staffel auf DVD erschienen ist, folgt nun drei Wochen später bereits die Veröffentlichung der zweiten Staffel. Aufgrund des damaligen Erfolgs der Debütstaffel, sind in der zweiten nun nicht mehr lediglich zehn, sondern stolze einundzwanzig Episoden vorhanden. Dabei wird ziemlich nach dem gleichen Schema wie bisher vorgegangen: Im Fokus stehen nach wie vor die Vorurteile welche Stadt- gegenüber Landbewohner haben und umgekehrt, sowie die diversen Liebesgeschichten der Mittvierzigerinnen und natürlich die flotten Sprüche von Elka. Das alles ist verpackt in klassischem, wenn auch oftmals sehr aufgesetzten, Sitcom-Slapstick, welcher die immer noch sehr überspitzt aber unterhaltsam dargestellten Kalifornierinnen von einem ins nächste Fettnäpfchen treten lassen. Die zweite Staffel beginnt natürlich genau da, wo die erste aufgehört hat: Elka sitzt im Gefängnis und hofft darauf dass ihre drei Mitbewohnerinnen die Kaution aufbringen können. Die Lösung der drei mittellosen Frauen: Einen Flohmarkt eröffnen und Geld verdienen. In den Folgen 'Im Westen was Neues' und 'Wo ist Elka' steht Elka zudem erneut in Konflikt mit dem Gesetz und flüchtet direkt aus einem Prozess zu den Amish - was für den Zuschauer natürlich durchaus unterhaltsam endet. Dazu gibt es mit 'Zurück in L.A.' eine gelungene Doppelfolge in der die Frauen zurück nach Los Angeles reisen, um Melanies Haus zu verkaufen. Wann hierzulande die dritte Staffel zu 'Hot in Cleveland' erscheinen wird steht zwar noch in den Sternen, dies wird wohl der Verkaufserfolg der ersten beiden Staffeln zeigen. Auch die zweite Staffel ist solide umgesetzt und bietet gängigen, gut unterhaltenden Humor!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Concorde Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 14.06.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite