Aktuelle Kritiken
Onward - Keine halben Sachen Perfect Human
Jagdzeit 3 Engel für Charlie
Sonic the Hedgehog The Gentlemen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Epic
von
Chris Wedge
 

"Tolle Machart und eine solide Story - aber zum perfekten Animationsfilm fehlt doch einiges!"

 
Release: 28. August 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Als Tochter eines verrückten Professors hat man es nicht leicht, das kann die 17-jährige Mary Katherine - kurz MK - sicherlich bestätigen. Ständig muss sie sich die wirren Theorien ihres Vaters anhören. Seine neueste Entdeckung: Ein winziges Volk, das in den Wäldern leben soll. Verborgen vor dem menschlichen Auge kämpft es dort angeblich um das Überleben des Waldes und beschützt Mutter Natur. MK geht das Gefasel ihres Vaters ziemlich auf die Nerven - bis sie plötzlich auf unerklärliche Weise genau in diese Welt gerät.
 
Originaltitel Epic
Produktionsjahr 2013
Genre Animation
Laufzeit

ca. 102 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Chris Wedge
Stimmen (eng.) Amanda Seyfried, Josh Hutcherson, Colin Farrell, Christoph Waltz, Beyoncé Knowles
     
Kritik
Basierend auf den illustrierten Kinderbücher 'The Leaf Men' und 'The Brave Good Bugs' des amerikanischen Autors William Joyce, widmete sich Oscar-Preisträger Chris Wedge ('Ice Age', 'Robots') nach sieben Jahren wieder einmal einem Projekt, welches nichts mit seiner erfolgreichen 'Ice Age'-Serie zu tun hat. In 'Epic' dreht sich alles um ein verborgenes Königreich voller winziger Waldbewohner, welche in farbenfrohen Welten ihr Dasein fristen und im ewigen Kampf gegen die Boggans sind, welche die Pflanzenwelt elendiglich verfaulen möchten. Wedge arbeitete 2005 bereits mit Joyce zusammen - damals entstand der Film 'Robots', welcher trotz guten Kritiken beim Publikum nicht wirklich einschlagen wollte. Dies scheint bei 'Epic' ähnlich zu sein. Trotz einer soliden Story, einer hervorragenden Machart, und prominenten Synchronsprechern (darunter Amanda Seyfried, Colin Farrell, Christoph Waltz, sowie Beyoncé & Pitbull), schaffte es der Film gerade mal sein Budget von einhundert Millionen Dollar wieder einzuspielen und nur einen Gewinn von knapp sieben Millionen auszuweisen. Im Animationsgenre gilt wohl inzwischen die Regel, was nicht sehr gut bis perfekt ausfällt, wird vom Publikum wenig bis gar nicht akzeptiert. Wo jedoch 'Epic' fast schon einen Meilenstein setzt, ist in der perfekten Animation der Pflanzenwelt des verborgenen Königreichs. Licht- und Wassereffekte wirken täuschend echt und die leisesten Windstösse lassen die Blätter authentisch tanzen und in der Sonne glänzen. Die Charaktere wirken dagegen (trotz ebenfalls toller Animation) etwas flach und hölzern (mit Ausnahme der witzigen Schnecken), was letztendlich einen Einfluss auf den Storyverlauf hat und den Film nicht ganz in die Animationsfilm-Analen hievt. Tolle Machart und eine solide Story - aber zum perfekten Animationsfilm fehlt doch einiges!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Französisch: DTS Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Die echten Bewohner des Waldes
- Der Kreislauf des Lebens im Wald
- Die Tarnung der Tiere
- Ein Leben in Winzigkeit
- Hinter den Kulissen von 'Epic'
- Original Kinotrailer

Das Bonusmaterial bietet eine ganze Reihe an informativen und interessanten Featurettes, welche tolle Einblicke zu den Hintergründen und der Machart des Filmes liefern.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.09.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite