Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Star Trek: Into Darkness
von
J.J. Abrams
 

"Genauso epochal wie das Prequel! Die neue Generation an Trekkies formt sich langsam!"

 
Release: 12. September 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Nach einem Sprengstoffanschlag auf ein als Archiv getarntes Waffenlabor, kommt die Führungsriege der Sternenflotte für eine Krisensitzung im Hauptquartier zusammen. Dieses Treffen wird vom Terroristen John Harrison (Benedict Cumberbatch) attackiert, bei dem die meisten hochrangigen Teilnehmer sterben. Kirk (Chris Pine) gelingt es zwar den Übergriff zu stoppen, doch Harrison kann rechtzeitig flüchten. So macht sich Kirk und seine Crew auf die Suche nach dem skrupellosen Gegner.
 
Originaltitel Star Trek: Into Darkness
Produktionsjahr 2013
Genre Science-Fiction
Laufzeit

ca. 132 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie J.J. Abrams
Darsteller Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Benedict Cumberbatch, Simon Pegg
     
Kritik
'Star Trek' polarisiert - und dies mittlerweile seit fast sechzig Jahren. Hierzulande unter dem Namen 'Raumschiff Enterprise' bekannt geworden, flimmerte die Serie in den Siebziger Jahren über die TV-Bildschirme und versetzte mit Captain Kirk, Commander Spock und Nyota Uhura die Zuschauer in ferne Galaxien. 1991 kam der letzte Film in die Kinos welcher noch auf der „alten“ 'Raumschiff Enterprise'-Serie basierte, in der auch noch die Originalcrew um William Shatner als Kirk und Leonard Nimoy als Spock mitwirkte. Seitdem erschienen vier Filme der „neuen“ 'Raumschiff Enterprise'-Generation (Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard, man erinnert sich), bevor dann vor vier Jahren der erste, neue Kinofilm unter dem schlichten Namen 'Star Trek' erschien. Er enthielt wieder die gute, alte Crew um Kirk und Spock - natürlich neu besetzt - und konnte einen überraschend grossen Erfolg feiern. Nun erschien 'Star Trek: Into Darkness', der zweite, neue Film dieser Generation, wiederum unter der Regie von J.J. Abrams und siehe da: Auch dieser Streifen weiss zu überzeugen und unterhält über die volle Laufzeit hinweg - Action- und Dialogszenen sind in gutem Mass aufeinander abgestimmt und das 'Star Trek'-Fachchinesisch hält sich in Grenzen. Hauptgrund für das tolle Gelingen sind zum einen die beachtenswerten Spezialeffekte, welche sich in punkto Wuchtigkeit und Grösse stets selbst übertreffen, zum anderen harmoniert auch das Trio um Chris Pine, Zachary Quinto und Zoe Saldana fantastisch und spätestens beim nächsten Film, werden sie auch die Fans der ersten 'Star Trek'-Generation überzeugt haben ...ansonsten tut es sicher die wunderschöne 'Raumschiff Enterprise'-Originalmelodie im Abspann von 'Star Trek: Into Darkness'. Genauso epochal wie das Prequel! Die neue Generation an Trekkies formt sich langsam!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby TrueHD 7.1
Englisch: Dolby TrueHD 7.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Erschaffung des roten Planeten
- Angriff auf die Sternenflotte
- Der Klingonische Heimatplanet
- Der Feind meines Feindes
- Schiff zu Schiff
- Der Kampf

Die Extras bieten zwar nicht einmal Dreiviertelstunden an Material, aber dennoch überzeugen die einzelnen Features durch gute Infos und eine hohe Detailverliebtheit.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 11.10.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite