Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Cars
von
John Lasseter & Joe Ranft
 

"Witzig, niedlich, rasant & detailverliebt! Pixar‘s siebter Kinofilm ist nun auch in 3D erhältlich!"

 
Release: 19. Dezember 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Weil er nicht auf den Rat seiner Boxencrew hören wollte, machen dem grossmäuligen Newcomer Lightning McQueen auf der Zielgerade die Reifen schlapp. So kommt es zu einem Gleichstand im Piston Cup, und ein Entscheidungsrennen am anderen Ende des Landes wird angesetzt. Auf dem Weg dorthin verschlägt es Lightning in das Wüstenkaff Radiator Springs, sein Transporttruck ist nirgendwo aufzufinden und der hochnäsige Jungbolide muss sich jetzt mit einer Handvoll Landeier und der schnittigen Porsche-Dame Sally arrangieren.
 
Originaltitel Cars
Produktionsjahr 2006
Genre Animation
Laufzeit

ca. 116 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie John Lasseter & Joe Ranft
Stimmen (dt.) Daniel Brühl, Bettina Zimmermann, Rick Kavanian, Friedrich Schoenfelder, Reinhard Brock
     
Kritik
Nach sieben Jahren Regie-Pause nahm John Lasseter ('Toy Story', 'Das grosse Krabbeln') 2006 wieder ein Projekt als Regisseur in Angriff. Zur Seite stand ihm Joe Ranft, welcher bereits bei 'Der König der Löwen' und 'Die Schöne und das Biest' mitgeschrieben hat. 'Cars' erzählt in farbenprächtigen Bildern die Geschichte des jungen und erfolgreichen Rennautos Lightning McQueen, welcher im Wüstenkaff Radiator Springs strandet und dort „von seinem hohen Ross heruntergeholt wird“ - quasi ein 'Doc Hollywood' mit Autos. Aber wer Pixar kennt, weiss, dass selbst ein simpel gestrickter Plot für viel Kurzweil sorgen kann. Hauptverantwortlich für die gute Unterhaltung sind die witzigen Figuren bzw. Autos. Sie eignen sich einfach wunderbar die diversen Klischees abzubilden - so ist ein alter Armeejeep ein idealer Militärfanatiker und ein mintgrüner VW-Bus die Versinnbildlichung eines Hippies. Auch der polierte knallrote Sportflitzer verpasst Lightning McQueen bereits einen Überflieger-Stempel, bevor er das erste Wort sagt. Aber auch wenn die Machart wieder einmal perfekt ausgefallen ist und die einzelnen Charaktere zu überzeugen wissen, ist 'Cars' für einen Animationsfilm leider doch sehr lange ausgefallen. So kann Pixar die bis anhin gewohnte Intensität und das stets hoch gehaltene Tempo leider nicht bis zum Schluss aufrecht erhalten, weswegen sich im letzten Viertel leichte Ermüdungserscheinungen breit machen. Aber wie bereits erwähnt, gut unterhalten kann 'Cars' auf alle Fälle. Und für einmal fällt die deutsche Synchronstimme sogar populärer aus als die originale: Neben Daniel Brühl und Rick Kavanian sind in kleinen Nebenrollen auch Christian Tramitz, Mario Barth, Oliver Kalkofe, Niki Lauda, Franziska van Almsick, Cora & Michael Schumacher und sogar Mika Häkkinen zu hören. Witzig, niedlich, rasant & detailverliebt! Pixar‘s siebter Kinofilm ist nun auch in 3D erhältlich!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle in Pappschuber
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-ES 5.1
Englisch: Dolby True HD 5.1
Italienisch: DTS-ES 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Kurzfilme: 'Hook und das Gleichgewicht' und 'Die Ein-Mann-Band'
- Inspiration für Stars (John Lasseter)
- Hinter den Kulissen
- Zusätzliche Szenen Cine-Explore: Live-Kommentare hinter den Filmkussen
- Epilog in HD
- Auto-Suchspiel

Das Bonusmaterial umfasst leider keine neuen Extras und bietet lediglich solche aus der Bluray-Version von vor fünf Jahren an. Dennoch sehr unterhaltsam und sehenswert.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 20.12.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite