Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Into the Storm
von
Steven Quale
 

"Ein sehr eindrückliches Katastrophen-Szenario! Da stört auch die minimale Handlung kaum!"

 
Release: 18. Dezember 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Innerhalb weniger Stunden wird die Stadt Silverton vom beispiellosen Angriff eines der wütendsten Tornados seit Menschengedenken verwüstet. Die ganze Stadt ist der Gnade launischer und tödlicher Wirbelstürme ausgeliefert, und die Sturmjäger sagen voraus, dass das Schlimmste noch bevorsteht. Die meisten Menschen suchen Schutz, doch einige bewegen sich auf das Auge des Sturms zu, um auszuprobieren, wie weit ein Storm Hunter für die eine Aufnahme seines Lebens gehen kann.
 
Originaltitel Into the Storm
Produktionsjahr 2014
Genre Action
Laufzeit

ca. 89 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Steven Quale
Darsteller Richard Armitage, Sarah Wayne Callies, Matt Walsh, Max Deacon, Nathan Kress
     
Kritik
Nachdem der zweifach Oscar-nominierte 'Twister' auch nach fast zwanzig Jahren immer noch der Inbegriff aller Tornado-Filme ist, wagte sich lange kein Filmstudio mehr an solche Verwüstungsfilme. Wohl auch aus dem Grund, da Roland Emmerich mit '2012' so ziemlich jede Katastrophe verbaute (u.a. natürlich auch Wirbelstürme) und so die Messlatte nochmals um ein ganzes Stück höher setzte. Nichtsdestotrotz erscheint nun mit 'Storm Hunters' ein neuer Katastrophen-Film - ganz im Zeichen der Wirbelstürme darf er sich aber wahrlich sehen lassen. Nach 'Final Destination 5' ist 'Storm Hunters' zwar erst der zweite Film von Steven Quale, doch als ehemaliger Second Unit Director von James Cameron durfte er bereits bei 'Titanic' und 'Avatar' professionelle Filmluft schnuppern. 'Storm Hunters' wurde im meinungsspaltenden Found Footage-Stil gedreht, ist mit knapp neunzig Minuten Länge ein ungewohnt kurzer Katastrophenfilm und die Story hält sich in Sachen Komplexität und Kreativität ebenfalls eher zurück. Doch eines kann der Film: Exorbitant furchteinflössend sein. Der Begriff „Ruhe vor dem Sturm“ erhält eine ganz neue Bedeutung und spätestens vom Moment an, bei dem innert Sekunden eine Industrieanlage buchstäblich zerrissen wird, akzeptiert man jede Art von Wirbelsturm als einen ernstzunehmenden Feind. Es ist wirklich beeindruckend welche Intensität Steven Quale in diesem Film vermitteln kann. Auch wenn die Zerstörung eines High School-Flurs, mitsamt einer in Angst und Schrecken versetzte Schülerschar, lediglich durch die spärlichen Möglichkeiten einer einzigen Überwachungskamera gezeigt werden, geht die Sequenz wahrlich unter die Haut - und 'Storm Hunters' bietet einige solcher Szenen. Betrachtet man alles um die Katastrophen herum nur beiläufig (Story, Darsteller, Tiefgang), so wird aus dem Film ein Actionschmankerl der Sonderklasse. Ein sehr eindrückliches Katastrophen-Szenario! Da stört auch die minimale Handlung kaum!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Portugiesisch, Niederländisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Storm Hunters: Die Tornado Akten
- Titus: Das Ultimative Storm-Hunter-Fahrzeug
- Künstliche Stürme: Realistische Bedingungen

Neben einem meteorlogischen Exkurs von Sturmjäger Reed Timmer wird auch das imposante Filmfahrzeug Titus vorgestellt. Einen Blick hinter die Kulissen gibt es ebenfalls.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.01.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite