Aktuelle Kritiken
Jojo Rabbit Motherless Brooklyn
The Good Liar - Das alte Böse Lara
A Rainy Day in New York Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Out of the Dark
von
Lluís Quílez
 

"Zu wenig Grusel, zu wenig Innovation, immerhin aber stets bemüht packenden Horror zu bieten!"

 
Release: 11. Juni 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Da Sarah Harriman (Julia Stiles) zukünftig die Firma ihres Vaters übernehmen soll, zieht sie mit Ehemann Paul (Scott Speedman) und Tochter Hannah (Pixie Davies) in eine kleine Stadt in Kolumbien. Das wunderschöne alte Haus in Santa Clara scheint der ideale Ort für die Familie zu sein. Doch als die kleine Hannah plötzlich spurlos verschwindet, erfahren Paul und Sarah von einer alten Legende, die diese Stadt heimsuchen soll. Ungeahnt decken sie ein schockierendes Familiengeheimnis auf.
 
Originaltitel Out of the Dark
Produktionsjahr 2014
Genre Horror
Laufzeit

ca. 92 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Lluís Quílez
Darsteller Julia Stiles, Scott Speedman, Pixie Davies, Stephen Rea, Alejandro Furth
     
Kritik
Nach drei Kurzfilmen versucht sich der gebürtige Spanier Lluís Quílez nun das erste Mal mit einem Kinofilm. 'Out of the Dark' nennt sich dieser und erzählt die Geschichte der Familie Harriman, welche nach Kolumbien in ein altes Haus zieht. Das Drehbuch dazu wurde unter anderem von den beiden Brüdern David und Àlex Pastor geschrieben, welche vor sechs Jahren mit 'Carriers' bereits einen ansehnlichen Horrorfilm zustande brachten. Hinzu kommt dass bei 'Out of the Dark' mit Julia Stiles ('Silver Linings Playbook', 'Dexter') sogar ein Hauch Hollywood mit dabei ist. Die mittlerweile vierunddreissig-jährige New Yorkerin ist nach wie vor mehrfach im Jahr als Schauspielerin tätig, auch wenn man sie nicht mehr in den ganz grossen Produktionen antrifft. Mit 'Underworld'-Star Scott Speedman und dem Oscar-Nominierten Stephen Rea ('V for Vendetta') sind auch noch weitere berühmte Namen mit dabei in Quílez' Leinwand-Debüt. 'Out of the Dark' liest sich wie ein klassischer Spukhaus-Horrorfilm und ist grösstenteils auch genau nach Lehrbuch umgesetzt. Die vielen Klischees sind aber letztendlich nicht das was am meisten stört, sondern die zahlreichen Längen die sich leider bereits viel zu früh in den Film schleichen. Diese treten insbesondere zwischen den Gruselszenen des Filmes auf, welche zwar gut inszeniert sind, aber leider auch viel zu selten daherkommen. Es wirkt beinahe so, als hätte Quílez zu viel Zeit und Aufwand in gewisse Gruselszenen gesteckt und dabei grosse Teile des Filmes links liegen lassen. Stimmung und Atmosphäre funktionieren zwar, auch das Dschungel-Setting ist für einmal ganz nett, doch die gesamte Basis (eine glaubhafte Geschichte, vielschichtige Figuren, Kurzweil) ist sehr rudimentär und nicht unbedingt stabil gebaut. Letztendlich ist 'Out of the Dark' ein harmloser Horrorfilm welcher zwar stets bemüht ist zu überzeugen, doch die vielen Längen trüben das Filmerlebnis spürbar. Zu wenig Grusel, zu wenig Innovation, immerhin aber stets bemüht packenden Horror zu bieten!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih WVG Medien
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of

Etwas mehr als dreizehn Minuten dauert das Making Of und bietet interessante Blicke hinter die Kulissen dieser US-kolumbianisch-spanischen Co-Produktion.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.06.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite