Aktuelle Kritiken
Headspace - Aliens im Kopf Joy Ride - The Trip
Hochzeit auf Umwegen Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
The Expendables 4 Jeanne du Barry - Die Favoritin des Königs
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Sabrina, the Teenage Witch
von
Nell Scovell
 

"Nach 163 Episoden ist nach 7 Jahren Schluss mit 'Sabrina'! Schön war's - auch heute noch!"

 
Release: 15. Oktober 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Sabrina (Melissa Joan Hart) zieht kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag zu ihren Tanten nach Riverdale. Dort macht sie eine erstaunliche Entdeckung: Sie ist eine Hexe - genau wie ihre Tanten Hilda (Caroline Rhea) und Zelda (Beth Broderick). Anfangs hat sie Probleme mit ihren magischen Fähigkeiten, doch schnell erkennt sie, wie nützlich es ist, hin und wieder mit Zauberei etwas nachhelfen zu können. Sabrina beginnt sich ausführlich mit der Magie auseinanderzusetzen, um eine Hexenlizenz zu erhalten, allerdings ist der Weg sehr steinig...
 
Originaltitel Sabrina, the Teenage Witch
Produktionsjahr 1996-2003
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 484 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Created By Nell Scovell
Darsteller Melissa Joan Hart, Elisa Donovan, Soleil Moon Frye, David Lascher, Barbara Eden
     
Kritik
Das Serienfinale ist da: 'Sabrina: Total verhext!' geht nach sieben erfolgreichen Jahren in die letzte Runde. Doch wenn es um die siebte Staffel der Serie geht, da spalten sich die Meinungen der Fans. Bereits die fünfte Staffel stiess vielen sauer auf: Sabrina zieht aus dem Haus ihrer Tanten aus und begibt sich ins Studentenheim. Die Geschichten von Sabrina und jene der beiden Tanten wurden von da an grösstenteils getrennt erzählt, was nicht überall gut ankam - aber dank den guten, neuen Nebendarstellern um Morgan, Roxie und Miles, gestalteten sich die Episoden dennoch unterhaltsam, mit viel Charme und tollem Humor. Die letzte Staffel bringt nun noch einen weitaus schwereren Schritt mit sich: Die beiden Tanten Hilda und Zelda sind nicht mehr mit dabei. Auch Josh (David Lascher) und Miles (Trevor Lissauer), sind nach bereits zwei Staffeln wieder weg vom Fenster. Dies führt dazu dass Sabrina zur einzigen Hauptdarstellerin wird, welche seit Anfang mit dabei ist. Sie bildet neu mit Roxie und Morgan das Protagonisten-Trio. Denn der College-Abschluss ist geschafft, die Tanten sind weg, also ziehen die Drei ins leerstehende Haus der Spellman‘s. Sabrinas Abenteuer in der siebten Staffel fallen somit, aufgrund dem grossen Freiraum, natürlich sehr abwechslungsreich und in vielerlei Hinsichten auch traumhaft für sie aus. So wird sie Redakteurin bei einem Musikmagazin, besucht ein Konzert von Avril Lavigne, geht nach Miami in den Urlaub, wird Zirkusartistin und alles endet mit einer grossen Hochzeit. Und: Nate Richert alias Harvey Kinkle ist bei der Hälfte aller Episoden als Gastrolle mit dabei. So wird aus dem vermeintlichen Staffel-Fehlschluss dennoch ein Erfolg, welcher an die Qualität und den Unterhaltungswert der vorangehenden Staffeln anschliesst und somit einen würdigen Abschluss der Serie bildet - auch ohne Hilda und Zelda. Nach 163 Episoden ist nach 7 Jahren Schluss mit 'Sabrina'! Schön war's - auch heute noch!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih KSM Home Entertainment
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Bildergalerie
- Trailer

Auch die finale Staffel bietet im Bonusmaterial lediglich eine Bildergalerie und diverse Trailer. Schade, als Abschluss wäre ein Reunion-Special natürlich schön gewesen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.11.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite