Aktuelle Kritiken
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando The Captor - Die Geiselnahme
Game of Thrones - 8. Staffel Streetdance - Folge deinem Traum!
Annabelle 3 TKKG
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Schmidts Katze
von
Marc Schlegel
 

"Schwarzhumorige und amüsante Komödie aus dem „Schwabeländle“ - mit tollen Darstellern!"

 
Release: 26. Februar 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Der verklemmte Werner Schmidt (Michael Lott) sucht seit dem Tod seiner Mutter eine Frau - leider erfolglos. Seinen Frust darüber bekämpft er beim nächtlichen Brandstiften. Nichts ist entspannender als eine bis ins Detail geplante Auto-Explosion - findet er. Eines Nachts verletzt er dabei jedoch ungewollt eine Frau, Sibylle (Christiane Seidel). In Panik nimmt Werner sie mit nach Hause. Ein Fehler. Nun hat er zwar eine Frau im Haus, aber eine, die sein Leben gehörig aufmischt und nicht vorhat, sein Haus so schnell wieder zu verlassen...
 
Originaltitel Schmidts Katze
Produktionsjahr 2015
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 99 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Marc Schlegel
Darsteller Michael Lott, Christiane Seidel, Michael Kessler, Tom Gerhardt, Désirée Nick
     
Kritik
Eine Geschichte aus dem „Schwabeländle“. Die in Deutschland weitestgehend als spiessig empfundene Region ist der Schauplatz vom Debüt-Spielfilm von Regisseur Marc Schlegel. Nach zwei Kurzfilmen präsentiert er nun 'Schmidts Katze', in welchem ein gegen aussen hin ebenfalls spiessig wirkender Nullachtfünfzehn-Bürger mit Namen Werner Schmidt den Protagonisten darstellt. Sein eintöniger Alltag wird gehörig auf den Kopf gestellt, als er aus Versehen eine junge Frau aufgrund einer von ihm verursachten Explosion ohnmächtig werden lässt - und sie daraufhin, aus Angst vor der Polizei für seine nächtlichen Brandstifter-Verbrechen erwischt zu werden, zu sich nach Hause nimmt. Hier beginnt der zuvor etwas holprige Film Fahrt aufzunehmen. Es ist ganz klar die tolle Situationskomik und den, für deutsche Produktionen eher ungewohnt hohen Anteil an gutem, schwarzem Humor, welcher 'Schmidts Katze' so sehenswert macht. Hinzu kommt ein überaus tolles und gut gelauntes Cast. Der gebürtiger Hamburger Michael Lott, bereits seit über fünfundzwanzig Jahren im Filmbusiness tätig, übernimmt die Hauptrolle - seine erste Kinohauptrolle, nach zahlreichen kleineren Nebenrollen in deutschen TV-Serien ('Der Alte', 'SOKO Leipzig', 'Großstadtrevier'). Die wahren Trümpfe finden sich aber bei den Nebendarstellern: In der Rolle von Sibylle ist Christiane Seidel zu sehen, welche bereits seit einigen Jahren erfolgreich in der zweifach Golden Globe-ausgezeichneten US-Serie 'Boardwalk Empire' mitwirkt. Für die meisten Lacher sorgen allerdings 'Switch: Reloaded'-Star Michael Kessler (in herrlichem Schwäbisch), Franziska Traub (bekannt als Gisi aus 'Ritas Welt'), Tom Gerhardt ('Hausmeister Krause'), Volker Michalowski ('The Grand Budapest Hotel') als herrlich-griesgrämiger Polizist sowie die Berliner Entertainerin Désirée Nick (sich selbst parodierend und daher überaus amüsant). Die Dialoge sind zudem herrlich herausgeschrieben und passen perfekt auf die einzelnen Charaktere. Die Komödie bietet somit viel Kurzweil und trotz gemächlicher Handlung ein gutes und angenehmes Tempo Wie bereits erwähnt, dominiert insbesondere das tolle und harmonische Cast, welches die schwäbischen Klischee auf die Spitze treibt und aus 'Schmidts Katze' eine unterhaltende und witzige Komödie macht. Schwarzhumorige und amüsante Komödie aus dem „Schwabeländle“ - mit tollen Darstellern!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih MFA + Cinema
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.03.16
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite