Aktuelle Kritiken
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Gloria Bell Young Sheldon - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Operation Avalanche
von
Matt Johnson
 

"Mit wenig Mitteln viel erreichen! Diesem Slogan folgte Matt Johnson und weiss zu unterhalten!"

 
Release: 4. Januar 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
1967 befürchtet die CIA einen russischen Spion in den Reihen der NASA zu haben. Dieser soll die Apollo-Mission, das bisher einzige Projekt das Menschen auf den Mond beförderte, gefährden. Daraufhin entsendet der Geheimdienst zwei junge Agenten, welche als Filmemacher getarnt in der Weltraumbehörde ermitteln sollen. Der vermeintliche Spion soll ausfindig gemacht werden. Doch was sie stattdessen entdecken, ist nicht nur weitaus schockierender, sondern bringt sie bald auch in akute Lebensgefahr...
 
Originaltitel Operation Avalanche
Produktionsjahr 2016
Genre Thriller
Laufzeit

ca. 95 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Matt Johnson
Darsteller Matt Johnson, Owen Williams, Josh Boles, Jared Raab, Krista Madison
     
Kritik
Wenn es um Verschwörungstheorien geht, ist die erste bemannte Mondlandung von 1969 nach wie vor der absolute Inbegriff. Waren Neil Armstrong und Buzz Aldrin damals tatsächlich auf dem Mond? Oder sind diese TV-Bilder Fälschungen, welche damals in einem irdischen Studio gedreht wurden? Filmemacher Matt Johnson geht in seinem neuesten Film von letzterem aus - und präsentiert mit 'Operation Avalanche' eine filmisch aufbereitete Version, wie es damals hätte ablaufen können (oder vielleicht abgelaufen ist?). Nach dem mehrfach preisgekrönten Debütwerk 'The Dirties' (dreifacher Gewinner am Vancouver Film Critics Circle) meldet sich nun Johnson zurück. Wie bereits in seinem Debüt, ist er auch in 'Operation Avalanche' sowohl Regisseur, Autor wie auch Hauptdarsteller. Zudem sind auch die Schauspieler Owen Williams, Krista Madison und Josh Boles wieder mit von der Partie - letzterer auch erneut wieder als Autor. 'Operation Avalanche' ist eine so genannte Fake Documentary. Also ein Film der nach einer Dokumentation aussieht, aber eigentlich ein normaler Spielfilm ist. Mit einem sehr geringen Budget musste Matt Johnson zurechtkommen, was natürlich eine schwierige Voraussetzung ist, ein Werk zu fertigen welches in den Sechzigern spielt. So wird eigentlich nur mittels authentischen Filtern und einem konstanten Rauschen im Bild dieser Effekt erzeugt - und natürlich mit Kleidern und Autos von damals. Als Kulisse für die NASA-Aufnahmen hielt dann letztendlich sogar das originale Lyndon B. Johnson Space Center in Houston her - wo Johnson als " studentische Dokumentarfilm"-Crew Zugang erhielt. Der Film selbst lebt aber letztendlich nicht von den Kulissen, sondern von den Dialogen und den vielen witzigen Winks auf die zahlreichen Verschwörungstheoretiker und den fast schon kindischen Rüstungswettkampf zwischen Russland und der USA von damals. 'Operation Avalanche' bietet somit tolle Ansätze, weswegen es sich sicherlich lohnt, Matt Johnson's neuestes Werk anzuschauen. Doch eine Vorliebe für Independent-Filme ist natürlich klare Voraussetzung. Mit wenig Mitteln viel erreichen! Diesem Slogan folgte Matt Johnson und weiss zu unterhalten!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Ascot Elite Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Exklusives Interview mit Matt Johnson
- Originaltrailer
- Trailershow

Schade dass das Bonusmaterial lediglich aus einem Interview mit Matt Johnson und einigen Trailern besteht. Gerade hier wären Featurettes über die Mondladung und deren Echtheit sehr interessant gewesen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 13.01.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite