Aktuelle Kritiken
Alien: Covenant Abgang mit Stil
CHiPs - Chip happens Going to Brazil
Little Terrors Boston
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
SMS für Dich
von
Karoline Herfurth
 

"Sehr vorhersehbar, aber gleichermassen auch sehr unterhaltsam! Gelungenes Regie-Debüt!"

 
Release: 2. März 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Auch zwei Jahre nach dem Unfalltod ihres Verlobten kann Clara (Karoline Herfurth) kaum einen positiven Gedanken fassen. Sie zieht zu ihrer besten Freundin nach Berlin, um dort Inspiration für ein neues Kinderbuch zu erhalten. Währenddessen scheint bei Mark (Friedrich Mücke) die Beziehung gut zu laufen - zumindest wenn es nach seiner Freundin geht... Doch als die SMS von Clara, die sie zur Trauerbewältigung an ihren toten Freund schickt, bei ihm landen und ihn tief berühren, will er die Schreiberin unbedingt kennenlernen.
 
Originaltitel SMS für Dich
Produktionsjahr 2016
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 108 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Karoline Herfurth
Darsteller Karoline Herfurth, Friedrich Mücke, Nora Tschirner, Frederick Lau, Katja Riemann
     
Kritik
Karoline Herfurth kennt man bisher eigentlich als Schauspielerin. Insbesondere für ihre Rolle in 'Im Winter ein Jahr', wofür sie zahlreiche Filmpreise erhielt, und natürlich auch durch die beiden 'Fack ju Göhte'-Filme, mit welchen sie als Lisi Schnabelstedt ihre Popularität steigern konnte. Nun, nach weit über dreissig Filmprojekten, möchte sich die gebürtige Berlinerin das erste Mal als Regisseurin bei einem Kinofilm versuchen. 'SMS für Dich' heisst diese romantische Komödie, zu welcher sie auch das Drehbuch selbst verfasste (ebenfalls ihr Kinodebüt), auf Basis von Sofie Cramers gleichnamigen Roman von 2009. Und wie könnte es anders sein: Auch die Hauptrolle spielt sie selbst. Hat sie sich dabei nicht etwas übernommen? Keineswegs. Denn 'SMS für Dich' ist eine wahrhaftig frische, ansprechende, romantische und gefühlvolle Komödie geworden - auch wenn die Handlung beinahe zu jedem Zeitpunkt vorhersehbar ist. Nichtsdestotrotz schafft es Herfurth das Geschehen stets temporeich zu halten, was insbesondere der Vielseitigkeit des Werks zu verdanken ist. Die vielen Standortwechsel, der gute Schnitt, die wenigen aber facettenreichen und damit tragenden Charaktere. All das verschmilzt zu einem tollen Ganzen, was sich vor den grossen Hollywood-RomComs keineswegs verstecken muss. Hinzu kommt dass sich auch das Cast sehen lassen kann. Neben Friedrich Mücke ('Friendship!') sind auch Nora Tschirner ('Keinohrhasen'), Frederick Lau ('Die Welle') und Katja Riemann (ganz herrlich als schrille Schlagersängerin Henriette Boot) mit dabei. In tollen Gastrollen sind auch Tom Beck ('Alarm für Cobra 11'), Samuel Finzi ('Kokowääh 2') und Cordula Stratmann ('Schillerstrasse') zu sehen, wovon insbesondere letztere eine herrliche Rolle auf den Leib geschneidert bekam. Dank den motivierten Darstellern stimmt auch die ganze Zeit über der Humor. Ebenfalls erwähnenswert ist auch das Schauspieldebüt der Komikerin Enissa Amani, welche als schrille Nikki eigentlich alles richtig macht. Sie spielt dabei zwar mehr oder weniger sich selbst, weiss aber damit bestens zu unterhalten. Kurzum: 'SMS für Dich' erfüllt die Erwartungen auf jeden Fall, bleibt aber den gängigen Konventionen einer RomCom treu. Dennoch: Karoline Herfurth hat ihr Regie-Handwerk im Griff - und man darf sich diesbezüglich hoffentlich bald auf mehr von ihr freuen. Sehr vorhersehbar, aber gleichermassen auch sehr unterhaltsam! Gelungenes Regie-Debüt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Bros. Pictures
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Englisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Die Geschichte
- Am Set mit Karoline
- Die Dreharbeiten
- 10 Character Pods
- Auf der Premiere
- Musikvideo

Im Bonusmaterial finden sich ein Making Of und fünf kurze Featurettes, welche dank einem gelungenen Schnitt und vielen nützlichen Infos sehr unterhaltsam ausgefallen sind. Dazu gibt’s noch ein Musikvideo.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 07.03.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite