Aktuelle Kritiken
Es ist zu deinem Besten Capone
Drachenreiter 3D Gott, du kannst ein Arsch sein!
Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen Greenland
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
John Wick: Chapter 2
von
Chad Stahelski
 

"Gradlinig, brutal und spannend! Die Ein-Mann-Armee John Wick ist zurück! Auch Teil 2 gefällt!"

 
Release: 14. Juni 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Nachdem er seinen Hund gerächt hat, sieht John Wick (Keanu Reeves) seine Tage als ruchloser Killer als beendet an. Doch eine Abmachung mit seiner Dachorganisation Continental besagt, dass er noch einen letzten Auftrag zu erledigen hat. Für den machthungrigen Santino D'Antonio (Riccardo Scamarcio) soll Wick dessen Schwester Gianna (Claudia Gerini) ausschalten, was sich auf unerwartete Weise als leichte Übung erweist. Nur dass Wick danach nicht nur Giannas Leibwächter auf den Fersen hat, sondern auch Santinos Killer.
 
Originaltitel John Wick: Chapter 2
Produktionsjahr 2017
Genre Action
Laufzeit

ca. 123 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Chad Stahelski
Darsteller Keanu Reeves, Riccardo Scamarcio, Ian McShane, Ruby Rose, Common
     
Kritik
John Wick ist eigentlich viel zu cool um in einer Fortsetzung mitzumachen. Daher passt es ganz gut, dass er nun fast zu einer solchen gezwungen wird. Eigentlich den Ruhestand angetreten, wird Wicki durch einen Blutschwur gezwungen, noch einmal einen letzten Kopfgeld-Auftrag auszuführen. Da aber nach Erledigen von diesem der Auftraggeber ein Millionen-hohes Kopfgeld auf Wick selbst ausstellt, scheint die halbe Welt hinter ihm her zu sein... Vor drei Jahren überraschte das Regiedebüt des ehemaligen Stuntman Chad Stahelski durch seine kaltschnäuzige Gradlinigkeit. Wick ist Einzelgänger, verfolgt seine eigenen Ziele und legt sich auch schon mal mit der russischen Mafia an wenn es sein muss. Dies sorgt für knallharte Action und durch eine temporeiche Inszenierung auch für einen sehr hohen Spassfaktor. Genau so soll Action sein - und nicht anders. Ungefiltert und ungekünstelt. Die Zuschauer dankten es mit einem Einspielergebnis von fast einhundertsechzig Millionen US-Dollar, womit das Budget vierfach wieder eingespielt wurde. Im Februar 2015 wurde dann bestätigt, dass es einen zweiten Teil geben wird - und dieser ist dann auch überraschend gut gelungen. 'John Wick: Kapitel 2' macht als Fortsetzung alles richtig: Man nehme die Stärken des ersten Teils, was insbesondere die knallharte Vorgehensweise von Wick und die toll choreographierten Nahkämpfe sind, und fokussiere das Geschehen auf genau diese Aspekte. Dies sollte in der Theorie zu einer Steigerung des Unterhaltungswerts und zu mehr Actionspass führen - und in der Praxis funktioniert dies dann auch tatsächlich. Ausnahmslos alle Kämpfe und alle Schusswechsel sind gelungen, perfekt geschnitten und viele von ihnen brillieren auch in der inszenatorischen Darbietung. Man sieht, dass Chad Stahelski seit dem ersten Teil einiges dazugelernt hat. Das Ende von Teil 2 bildet zudem einen vielversprechenden Einstieg in Teil 3, welcher im Oktober vergangenen Jahres angekündigt und bestätigt wurde. Man darf sich also freuen. Im Übrigen für Nostalgiker ganz schön: Keanu Reeves und Laurence Fishburne stehen seit 'Matrix' in 'John Wick: Kapitel 2' wieder einmal gemeinsam vor der Kamera. Gradlinig, brutal und spannend! Die Ein-Mann-Armee John Wick ist zurück! Auch Teil 2 gefällt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Ascot Elite Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 & DTS-HD Master Audio 7.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Deleted Scenes
- RetroWick: John Wicks Erfolgsstory
- John Wick's Training
- Wick-Vizzed
- Die Unterwelt von John Wick
- Die Keanu/Chad Freundschaft
- Car Fu Mitfahrt
- Entwicklung einer Kampfszene
- Wick's Werkzeugkiste
- Kill Count
- Dog Wick

Das Bonusmaterial hat einige Featurettes zu bieten und gibt dadurch viele Informationen zum Film und dem gesamten Franchise preis. Ein bisschen mehr Ordnung und Übersicht wäre zwar wünschenswert gewesen, doch der Umfang stimmt.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.06.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite