Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Schatz, nimm Du sie!
von
Sven Unterwaldt Jr.
 

"Die Story ist zwar ein bisschen zu sehr Witze- orientiert, doch Kebekus rockt ihr Kino-Debüt!"

 
Release: 17. August 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) wollen sich scheiden lassen, denn die grosse Leidenschaft scheint nach fünfzehn Jahren Ehe erloschen zu sein. Eine einvernehmliche Trennung soll es werden, schliesslich ist man erwachsen und versteht sich noch gut. Doch der Neuanfang ist gar nicht so leicht: Beide haben gerade die Chance auf einen Job im Ausland. Aber wer kümmert sich um die Kinder? Daher sollen diese selbst entscheiden, bei wem sie wohnen wollen. Es beginnt ein "Kampf" die Kinder zu überzeugen, dass sie beim jeweils anderen besser aufgehoben sind.
 
Originaltitel Schatz, nimm Du sie!
Produktionsjahr 2017
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 133 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Sven Unterwaldt Jr.
Darsteller Carolin Kebekus, Maxim Mehmet, Arina Prokofyeva, Arsseni Bultmann, Axel Stein
     
Kritik
Wenn es um witzige deutsche Komödien geht, ist man mit Filmen von Regisseur Sven Unterwaldt Jr. jeweils gut bedient. Schon manchen deutschen Komiker hat er auf die grosse Leinwand gebracht: Atze Schröder in 'U-900', Tom Gerhardt in 'Siegfried' und natürlich Otto Waalkes in den beiden '7 Zwerge'-Filmen sowie in 'Otto's Eleven'. Nun steht einer bekannten Komikerin das Leinwand-Debüt in einem Unterwaldt-Film bevor: Carolin Kebekus. Die dreifach German Comedy Award-Nominierte hatte zwar schon einige kleine Kinorollen inne und war auch als Synchronsprecherin im Einsatz ('Minions'), doch ihre erste Hauptrolle spielt sie nun in 'Schatz, nimm Du sie!'. Nach einem Drehbuch von Jens-Frederik Otto werden Kebekus und Maxim Mehmet ('Heidi', 'Männerherzen') auf eine, nun ja, etwas unmoralische Mission geschickt. Sie führen zwar einen Scheidungskrieg wie man ihn aus vielen Familienkomödien kennt, nur geht es dieses Mal nicht darum wer das Sorgerecht der Kinder erhält, sondern wer es eben nicht erhält. Da beide Elternteile nochmals beruflich hoch hinaus wollen, passen da zwei schulpflichtige Kinder leider nicht hinein... Heisst für den Film: Die Witze erfolgen am Laufmeter und lassen den Autoren wie auch den Schauspielern massig Freiraum. Die beiden Elternteile haben daher eine einzige Aufgabe: Sich überaus peinlich präsentieren und lächerlich machen, damit sich die Kinder aufs Gröbste blamieren dürfen. So ist das Tempo von 'Schatz, nimm Du sie!' von Anfang an sehr hochgehalten und Slapstick gibt es quasi nonstop. Mehmet und Kebekus besetzen ihre beiden Rollen zudem schlichtweg ideal. Besonders letztere blüht förmlich auf und schafft es neben einer tollen Interpretation ihrer Rolle auch ihren typischen Kebekus-Humor miteinzubinden. Überdreht, überzeugend, witzig - gerne darf sie ruhig noch mehr solcher Rollen annehmen. Hinzu kommt dass auch die beiden Kinder Sprüche raushauen können und so den Unterhaltungswert des Films nochmals steigern. Die Story geht dabei aber leider etwas unter. Gut, bei diesem Gag-Feuerwerk war das ja irgendwie zu erwarten. So kann der Fokus des Plots schon mal etwas verloren gehen und die ruhigeren Momente wirken dann irgendwie etwas fehl am Platz. Trotzdem: Sven Unterwaldt Jr. liefert einmal mehr eine solide, deutsche Komödie ab, die sich durchaus sehen lassen kann. Die Story ist zwar ein bisschen zu sehr Witze- orientiert, doch Kebekus rockt ihr Kino-Debüt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch DTS-HD 5.1 Master Audio
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 28.08.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite