Aktuelle Kritiken
The Last Movie Star Destination Wedding
Sicario 2 How to Party with Mom
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer This Is Us - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Mother!
von
Darren Aronofsky
 

"Abscheulich-schön & gänzlich unberechenbar! Aronofsky präsentiert hier sein ganzes Können!"

 
Release: 25. Januar 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Eine junge Frau lebt zurückgezogen mit ihrem Ehemann, einem einstmals erfolgreichen Schriftsteller dem die Inspiration verloren ging, in einem einsamen Haus im Wald. Überraschend erhalten sie Besuch von einem fremden Mann, der sich sogleich bei ihnen breit macht und auch bald Frau und Söhne dazu holt. Nach einem Zwischenfall verlassen sie das Haus zwar wieder, aber die Flut an neuen Besuchern reisst nicht ab, die es belagern und schliesslich stürmen. Der Ehemann scheint aber damit kein Problem zu haben.
 
Originaltitel Mother!
Produktionsjahr 2017
Genre Drama
Laufzeit

ca. 121 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Darren Aronofsky
Darsteller Jennifer Lawrence, Javier Bardem, Ed Harris, Michelle Pfeiffer, Kristen Wiig
     
Kritik
Der Oscar-nominierte Darren Aronofsky ist ein Filmemacher, welcher zweifelsohne macht, wozu er Lust hat. Er macht nicht immer das, was das Mainstream-Publikum sich wünscht, doch letztendlich sind es immer Filme, die erfolgreich und gelungen sind. 'Black Swan', 'Requiem for a Dream' oder 'The Wrestler' sind da nur einige Beispiele. Drei Jahre nach 'Noah' meldet sich Aronofsky nun mit einem gewohnt top-besetzten Werk zurück auf der grossen Leinwand: 'Mother!'. Darin spielen zwar wenige (sogar namenlose) Figuren die Hauptrollen, aber besetzen hätte man sie nicht besser können. Im Fokus steht das Ehepaar, gespielt von den beiden Oscar-Preisträgern Jennifer Lawrence und Javier Bardem. Die beiden "Fremden", welche sich bald dazugesellen, werden gespielt von den beiden mehrfach Oscar-Nominierten Ed Harris und Michelle Pfeiffer. Ein Quartett, welches prima miteinander funktioniert und sich vollends in ihren Rollen vertieft. Dies ist aber noch lange nicht die Stärke von 'Mother!', sondern ganz klar die starke Inszenierung von Aronofsky. Er schafft es, mit gezielten Nahaufnahmen und einem exzellenten Timing eine Intensität hervorzurufen, welche in einem abgelegenen Landhaus mit lediglich zwei bis vier Charakteren einzigartig ist. Ab und an wird das Haus zwar "geflutet" mit unzähligen Menschen, welche alle irgendwie mehr oder weniger triftige Gründe haben dort zu verweilen, doch dies alles geht mit einer solch rasanten Geschwindigkeit vonstatten, dass man als Zuschauer nicht selten davon überrascht wird - und über eine grosse Zeitdauer nur eines hat: Mitleid mit der Ehefrau. Man fühlt mit ihr, man leidet mit ihr und wenn man als Zuschauer könnte, würde man ihr am liebsten sofort helfen - man wüsste aber leider nicht wie. Es ist schwer zu beschreiben, was Aronofsky mit 'Mother!' erzählen möchte - aber man muss es nicht beschreiben können. Schaut man sich den Film unvoreingenommen an, ohne auch nur einen Hauch der Story zu kennen, ist das Erlebnis noch einmal beeindruckender. Gegen Ende treibt es Aronofsky dann zwar etwas gar bizarr und absurd auf die Spitze, doch ist der letzte "Sturm" vorüber sowie auch die zwei blitzschnell vorbeigezogenen Stunden Laufzeit, wird aus 'Mother!' ein harmonisches Ganzes, welches man sich sehr gut und gerne noch einmal anschauen könnte. Abscheulich-schön & gänzlich unberechenbar! Aronofsky präsentiert hier sein ganzes Können!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: Digital Surround 5.1
Englisch: Dolby Atmos
Französisch: Digital Surround 5.1
Italienisch: Digital Surround 5.1
Spanisch: Digital Surround 5.1
Japanisch: Digital Surround 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Malayisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- 'Mother!' Die Abwärtsspirale
- Die Make-up Effekte von 'Mother!'

Es gibt zwei Featurettes im Bonusmaterial: Zum einen eine rund halbstündige Making Of-Dokumentation, zum anderen ein rund sieben-minütiges Behind the Scenes-Special. Beides sind sehr informativ ausgefallen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.02.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite