Aktuelle Kritiken
10x10 Love, Simon
Das Geheimnis von Marrowbone Anon - Steelbook Edition
Hereditary - Das Vermächtnis Modern Family - 7. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi
von
Rian Johnson
 

"Nach dem brachialen 'Rogue One', spürt man wieder den Märchen-Charme von 'Star Wars'!"

 
Release: 12. April 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Rey (Daisy Ridley) hat es geschafft, Luke Skywalker (Mark Hamill), den letzten Jedi-Ritter, aufzuspüren. Widerwillig erklärt er sich bereit, die junge Frau auszubilden, ist aber schon bald erschüttert von der ungewöhnlichen Stärke der Macht in ihr. Währenddessen muss sich der Widerstand auf der Flucht zunehmend verzweifelt der Angriffe der Ersten Ordnung erwehren, für die sich Kylo Ren (Adam Driver) als entscheidende Figur erweist, als sich zwischen Rey und ihm eine besondere Verbindung zeigt.
 
Originaltitel Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi
Produktionsjahr 2017
Genre Science-Fiction
Laufzeit

ca. 152 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Rian Johnson
Darsteller Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill, Carrie Fisher, Adam Driver
     
Kritik
Nachdem Regisseur J.J. Abrams mit 'Star Wars: Das Erwachen der Macht' das grosse Weltraum-Märchen vor drei Jahren mit der Episode 7 fortgeführt hat, waren gleich nach dem Release alle Befürchtungen weg, welche aufgrund George Lucas' Verkauf an Disney aufgekommen sind. Abrams erschuf eine Reise zurück in die Siebziger Jahre: Mit viel Charme, Nostalgie und den technischen Möglichkeiten von heute wurde 'Star Wars: Das Erwachen der Macht' nicht nur von den Kritikern gelobt, sondern erzielte auch an den Kinokassen immense Erfolge (über zwei Milliarden US-Dollar Gewinn). Mit 'Rogue One' wurde 2016 die Saga um einen weiteren Teil ergänzt. Der Film war düster, brachial und zählt wohl so viele Film-Tote wie noch kein anderer 'Star Wars'-Film zuvor. Dennoch hatte der Streifen viele Stärken, sprach einfach ein etwas anderes Publikum an. Doch im vergangenen Jahr folgte mit 'Star Wars: Die letzten Jedi' die achte Episode der Saga - und Fans dürfen aufatmen: Es wird inhaltlich und qualitativ direkt an 'Das Erwachen der Macht' angeknüpft. Den Regieposten besetzt aber nicht mehr J.J. Abrams, sondern Rian Johnson ('Looper'). Ein Indie-Regisseur, wo die alteingesessenen, traditionellen 'Star Wars'-Fans natürlich wieder aufhorchen: Nochmal so etwas wie 'Rogue One'? Wieder viel Neues und Fremdes? Dabei handelt es sich ja dieses Mal um eine ehrwürdige, offizielle Episode. Doch auch hier darf aufgeatmet werden: Johnson erfüllt die Erwartungen der Fans und folgt den Richtlinien der Geschichte. Die Story an sich ist damit schon fast ein wenig zu konventionell geraten. Doch 'Star Wars' wäre nicht 'Star Wars', wäre nicht die eine oder andere Überraschung mit dabei - und das ist natürlich auch dieses Mal wieder der Fall. 'Star Wars: Die letzten Jedi' präsentiert sich ausgeglichen, solide, actionreich und lässt dabei nichts anbrennen. Auch die Schauspieler geben wieder ihr Allerbestes. Allen voran Mark Hamill. Durch seine Rolle des Luke Skywalker verbindet er auf gekonnte Art und Weise Alt mit Neu und vertritt damit den "letzten Jedi" mit allergrösster Würde und Respekt. Ein wahrhaftiges Fest für jeden langjährigen 'Star Wars'-Fan. Rey mauserte sich zudem zweifelsohne zur ganz grossen Hauptrolle in dieser neuen Trilogie und vertritt ihr Auserwählten-Dasein ebenfalls sehr würdig. Adam Driver kommt als Kylo Ren aber noch nicht an einen Darth Vader heran, doch seine innere Zerrissenheit wird immer spürbarer und es riecht alles nach einem enormen Paukenschlag in Episode 9. Kurzum: 'Star Wars: Die letzten Jedi' überzeugt durch seine Machart, seine Musik, seine Geschichte und seine Darsteller. Die Fans dürften zufrieden sein, auch wenn die vielleicht erwartete "Revolution" ausblieb, welche das Franchise massgeblich verändern würde. Im kommenden Jahr weiss man dann bestimmt mehr und hofft natürlich auf einen Trilogie-Abschluss, welcher die bisherigen zwei Episoden-Filme natürlich übertrifft. Nach dem brachialen 'Rogue One', spürt man wieder den Märchen-Charme von 'Star Wars'!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Steelbook in Pappschuber
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital Plus 7.1
Englisch: DTS-HD HR 7.1
Polnisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Polnisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar von Regisseur Rian Johnson
- 14 zusätzliche Szenen
- Der Regisseur und der Jedi
- Gleichgewicht der Macht
- Szenenanalyse - Den Funken antzünden: Eine Schlacht im Weltraum
- Szenenanalyse - Der Oberste Anführer Snoke
- Szenenanalyse - Showdown auf Crait
- Andy Serkis live!

Es sieht zwar nach wenig aus, doch die Extras lohnen sich nur schon aufgrund ''Der Regisseur und der Jedi'. Eine Spielfilm-lange Making Of-Dokumentation - sehr informativ und sehr unterhaltsam. Die restlichen Features sind gut und nett, aber eher durchschnittlich.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 16.04.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite