Aktuelle Kritiken
The Last Movie Star Destination Wedding
Sicario 2 How to Party with Mom
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer This Is Us - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Ocean's Eight
von
Gary Ross
 

"Tolle Darstellerinnen, aber für einen 'Ocean's'-Film zu viel "Hollywood" und zu wenig Charme!"

 
Release: 8. November 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Danny Oceans Schwester Debbie Ocean (Sandra Bullock) wird nach fünf Jahren aus dem Gefängnis entlassen und versammelt eine Gruppe kriminell veranlagter Frauen (Cate Blanchett, Helena Bonham Carter, Sarah Paulson, Rihanna, Mindy Kaling und Awkwafina) um sich, um einen finanziell aussichtsreichen Raubzug auf der New York Met Gala durchzuziehen: Sie wollen die von Daphne Kluger (Anne Hathaway) getragene millionenschwere Halskette stehlen.
 
Originaltitel Ocean's Eight
Produktionsjahr 2018
Genre Action
Laufzeit

ca. 110 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Gary Ross
Darsteller Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Rihanna
     
Kritik
Bereits siebzehn Jahre ist es her, seit George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon in Steven Soderberghs 'Ocean’s 11' das Bellagio-Casino in Las Vegas ausraubten. Dieses Remake des 1960-Rat Pack-Klassikers 'Frankie und seine Spiessgesellen' war auch zugleich der Start zu einer Trilogie, welche 2007 mit 'Ocean’s 13' ihren Abschluss fand. Seither war es ruhig um Danny Ocean und seine Kumpels - und seit 2014 wurde es auch von Steven Soderbergh bestätigt (welcher bei allen drei Filmen Regie führte), dass es kein 'Ocean’s 14' geben wird. Doch vier Jahre später sieht das nun etwas anders aus: Es ist Frauenpower angesagt. Debbie Ocean, die Schwester von Danny Ocean, schart in 'Ocean’s 8' eine Ladiestruppe um sich, welche den Männern das Wasser reichen möchten. Soderbergh ist zwar nicht mehr mit dabei, doch mit dem vierfach Oscar-nominierten Filmemacher Gary Ross ('Seabiscuit', 'Die Tribute von Panem') ist für namhaften und talentierten Ersatz gesorgt. Ist nun 'Ocean’s 8' eine "Frauen-Kopie" von 'Ocean’s 11'? Nicht ganz, denn dafür fehlt ganz klar Steven Soderbergh's Stil. Trotz Staraufgebot und grossem Budget zog er 2001 sein Ding durch und präsentierte in inszenatorischer und musikalischer Hinsicht etwas wahrlich Einzigartiges. Noch heute werden Filme mit "Das hat was von 'Ocean’s 11'" kommentiert, was natürlich für einen Filmemacher das grösste Kompliment überhaupt ist. Zurück zu 'Ocean’s 8': Gary Ross ist ein klassischer Hollywood-Regisseur - aber talentiert. Dies führt dazu, dass sein 'Ocean’s'-Film zwar überaus spannend und solide inszeniert ist und auch einen hohen Unterhaltungswert hat, doch so wirklich abheben von anderen Heist-Movies kann sich der Film lleider nicht. Doch: Die Darstellerinnen sind top. Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Rihanna, Sarah Paulson, Mindy Kaling und Awkwafina bilden das titelgebende Oktett - und sie haben sichtlich Spass an ihrer Arbeit, was der Zuschauer auch zweifelsohne merkt. Gemixt mit der soliden Inszenierung von Gary Ross, bei welcher alle Stars perfekt in Szene gesetzt werden, macht es zum Zuschauern gleich doppelt Spass. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Elliott Gould als Reuben - so dass zumindest ein Protagonist der ersten 'Ocean's'-Trilogie mit dabei ist. Aber ja: Bei Fans besagter Trilogie wird vermutlich trotzdem etwas Enttäuschung bei 'Ocean’s 8' mitmischen - trotz guter Machart. Tolle Darstellerinnen, aber für einen 'Ocean's'-Film zu viel "Hollywood" und zu wenig Charme!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Bros. Pictures
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Atmos True HD
Englisch: Dolby Atmos True HD
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Coup & Couture
- Ocean's Team 3.0
- Die Nachstellung der Met Gala
- Nicht verwendete Szenen

Eine einzige zusätzliche Szene und drei Featurettes bilden das Bonusmaterial von 'Ocean's 8'. Für Fans ein besonderes Schmankerl ist 'Coup & Couture', wo das gesamte 'Ocean's'-Franchise bis ins Jahr 1960 zurück aufgerollt wird.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 16.11.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite