Aktuelle Kritiken
Lightyear - Limited Steelbook Edition Shark Bait
The Anchor Der schlimmste Mensch der Welt
I am Zlatan Dog - Das Glück hat vier Pfoten
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Mystère à Saint-Tropez
von
Nicolas Benamou
 

"Französische Tollpatsch-Komödie im Stil von 'OSS 117'. Viel Slapstick - mehr jedoch nicht!"

 
Release: 24. Juni 2022
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Saint-Tropez in den 70ern - mondänes Mekka der Schönen und Reichen. Weit weg vom normalem Alltag von Inspektor Boulin (Christian Clavier). Seine Karriere ist ins Stocken geraten und mit seiner unbeholfenen Art sorgt er regelmäßig für Katastrophen und macht seinem Chef das Leben schwer. Da aber gerade Urlaubszeit ist, bleibt nur Boulin für einen Sondereinsatz in Saint-Tropez: Der einflussreiche Unternehmer Tranchant (Benoît Poelvoorde) hat den Minister persönlich um Hilfe gebeten, nachdem ein Auto sabotiert wurde und Drohbriefe an seine Frau eingingen. Ein Fall für Boulin.
 
Originaltitel Mystère à Saint-Tropez
Produktionsjahr 2021
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 91 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Nicolas Benamou
Darsteller Christian Clavier, Benoît Poelvoorde, Virginie Hocq, Gérard Depardieu, Nicolas Briançon
     
Kritik
Fünf Jahre nach 'Full Speed' meldet sich der französische Filmemacher Nicolas Benamou auf der grossen Leinwand zurück - und dies erneut mit einer französischen Komödie. 'Mord in Saint-Tropez' nennt sich sein neuestes Werk und hat mit Christian Clavier ('Asterix', 'Monsieur Claude und seine Töchter') einen französischen Superstar mit an Bord, der auch sogleich die Hauptrolle besetzt. Zu aller Überraschung ist auch der Oscar-Nominierte Gérard Depardieu in einer kleinen Rolle mit dabei, welcher seit zwei Jahren wieder mächtig Gas gibt im Filmbusiness (2021 wirkte er in fünf Filmproduktionen mit, 2022 sogar in bisher sieben). Christian Clavier spielt in 'Mord in Saint-Tropez' den dusseligen Inspektor Jean Boulin. Dieser beherrscht eines ziemlich gut: Dies ist aber nicht die kriminalpolizeiliche Arbeit, sondern purer Slapstick - so wie man ihn aus dem Lehrbuch kennt: Peinliche Situationen hervorrufen, Dinge fallen lassen, auf Dingen ausrutschen, über Dinge stolpern - und so banal sich das Ganze anhört, so amüsant bringt dies Clavier in bester Louis de Funès-Manier auf die Leinwand. Doch leider beharrt Benamou zu sehr auf diesem Muster, weshalb sich die Story leider überhaupt nicht weiterentwickeln kann. Der titelgebende Mordfall wird leider schon sehr bald zur unbedeutenden Nebensache und da sich die Gags hinsichtlich Inspektor Boulin irgendwie zu wiederholen scheinen, bremst dies das Tempo der Handlung leider enorm ab. Nichtsdestotrotz bringt der sympathisch-französische Charme, das sommerliche Gute-Laune-Klima sowie der bunte Flair der Siebziger das Werk jedoch ganz gut über die Runden, weshalb sich daraus dennoch neunzig unterhaltsame, wenn auch keine spannenden Minuten ergeben. Französische Tollpatsch-Komödie im Stil von 'OSS 117'. Viel Slapstick - mehr jedoch nicht!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Leonine
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Französisch: DTS-HD MA 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 15.07.22
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite