Aktuelle Kritiken
Aquaman: Lost Kingdom Avatar - 4K Dolby Vision Limited Steelbook
Special Ops: Lioness - 1. Staffel Ein ganzes Leben
Bon Schuur Ticino Die (un)langweiligste Schule der Welt
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Señorita 89
von
Lucía Puenzo
 

"Verschiedene Blickwinkel einer Missen-Wahl in Mexiko ‘89, die skandalöser ist, als sie scheint!"

 
Release: 24. Februar 2023
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Ausgewählte Kandidatinnen aus ganz Mexiko werden ins Valle de Bravo gebracht, um sich dort in einer opulenten Hacienda auf die Wahl zur Miss Mexico vorzubereiten. Bis zur Wahl dürfen sie diesen Ort nicht verlassen und alle Frauen haben ihr bisheriges Leben aufgegeben, um daran teilnehmen zu können. Anfangs fühlt es sich wie ein Paradies auf Erden an - jedoch wird schnell klar, dass der Schein trügt: Hartes Training, strenge Diäten und auch heimliche Operationen sollen die Teilnehmerinnen "perfekt" machen. Als aber eine der Kandidatinnen tot aufgefunden wird, kommt die Polizei ins Spiel...
 
Originaltitel Señorita 89
Produktionsjahr 2022-????
Genre Dramaserie
Laufzeit

ca. 360 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Created By Lucía Puenzo
Darsteller Ilse Salas, Ximena Romo, Bárbara López, Natasha Dupeyron, Leidi Gutiérrez
     
Kritik
Von 'Miss Undercover' (2000) über 'Queen America' (2018) bis hin zu 'Miss Juneteenth' (2020): Filme über Schönheitsköniginnen, egal ob sie in Komödien, Dramas oder Thriller abdriften, kommen beim Publikum an. Mexiko hat mit 'Miss Bala' zu diesem Thema 2011 einen Film erschaffen, welcher nicht nur am renommierten San Sebastián International Film Festival, sondern auch am Palm Springs International Film Festival Preise gewinnen konnte. Lediglich acht Jahre später erschien bereits ein US-mexikanisches Remake dazu - und nun steht mit 'Señorita 89' erneut eine mexikanische Missen-Filmproduktion an. Dieses Mal jedoch als Serie. Die acht Episoden widmen sich jeweils anderen Mädchen (Elena, Jocelyn, Ángeles, Isabel, Luisa, Concepción, Dolores, La Final) und erzählen daher jeweils andere Geschichten, welche im Kern jedoch zusammenhängen. Von Anfang an bestätigt sich natürlich das Klischee, dass die 32 Kandidatinnen mehr wie Requisiten als wie Menschen behandelt werden - besonders dazumal, im Jahr 1989. Doch da kommt Elena ins Spiel (die titelgebende Figur der ersten Episode, gespielt von Ximena Romo), welche den Mädchen dabei hilft, ihre Reden vorzubereiten. Damit können sie beweisen, dass sie mehr wert sind als nur ihr Aussehen - und siehe da: Elena wird überrascht, wie intelligent die Mädchen eigentlich sind. Diese Überraschungen tragen dann letztendlich auch die sechsstündige Serie über die gesamte Laufzeit. So nutzt beispielsweise Jocelyn bei einer Pressekonferenz die Change, um auf ihre vermisste Schwester aufmerksam zu machen. Mit den Drogenproblemen von Dolores (und dem Vorschlag von Concepción, ihr dennoch weitere Dosen zu verabreichen um keinen skandalösen Entzug zu provozieren) zieht dann auch die Spannung etwas an, auch wenn der grosse Wurf dann letztendlich doch ausbleibt. Verschiedene Blickwinkel einer Missen-Wahl in Mexiko ‘89, die skandalöser ist, als sie scheint!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Polyband
Anzahl Discs 2
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 15.03.23
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite