Aktuelle Kritiken
Headspace - Aliens im Kopf Joy Ride - The Trip
Hochzeit auf Umwegen Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
The Expendables 4 Jeanne du Barry - Die Favoritin des Königs
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Scream VI
von
Matt Bettinelli-Olpin & Tyler Gillett
 

"Temporeich, innovativ und die Fans werden gut bei der Stange gehalten! Teil 7 kann kommen!"

 
Release: 14. Juli 2023
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Die Schwestern Sam (Melissa Barrera) und Tara Carpenter (Jenna Ortega) haben genauso wie die Zwillinge Chad (Mason Gooding) und Mindy Meeks (Jasmin Savoy Brown) die letzten Ghostface-Morde überlebt. Sie wollen die traumatischen Ereignisse von Woodsboro hinter sich lassen und in New York einen Neuanfang wagen. Allerdings scheint der Killer ihnen gefolgt zu sein und zieht jetzt mordend durch ihre Stadt. Obwohl die vier bereits ihre Erfahrungen mit Ghostface gemacht haben, müssen sie feststellen, dass dieser Killer ganz neue Tricks auf Lager hat.
 
Originaltitel Scream VI
Produktionsjahr 2023
Genre Horror
Laufzeit

ca. 123 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Matt Bettinelli-Olpin & Tyler Gillett
Darsteller Melissa Barrera, Jenna Ortega, Jasmin Savoy Brown, Hayden Panettiere, Courteney Cox
     
Kritik
Als damals im Jahr 1996 eine blutjunge Drew Barrymore in der Eröffnungsszene vom Horrorfilm 'Scream' an den Telefonhörer geht, ahnte sie bestimmt nicht, wie sehr nicht nur diese Szene zu einem Kultmoment im Filmbusiness wurde, sondern auch der gesamte Film von Regisseur Wes Craven. Es folgten zwei Fortsetzungen (1997 und 2000) - und nach jeweils elf Jahren Pause 'Scream 4' (2011) und 'Scream 5' (2022). Dieses Mal wartete man aber nicht wieder elf, sondern lediglich ein Jahr - und das ist auch gut so. Nach dem Tod von Wes Craven im Jahr 2015 verpasste man dem Franchise mit 'Scream 5' neue Regisseure (Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett) sowie neue Hauptdarsteller - und mit diesem Team geht es nun schnurstracks in eine neue Geschichte. Die Story von 'Scream 6' beginnt dort, wo 'Scream 5' endete. Die Figuren werden dadurch sehr rasch vorgestellt und als 'Scream'-Neuling kann man relativ schnell mal den Überblick verlieren. Allerdings kommen die 'Scream'-Fans der ersten Stunde voll und ganz auf ihre Kosten. Es gibt zahlreiche Parallelen zu den ersten Filmen - und die in 'Scream 5' bereits angewandte Film-Methodik (Legacy Sequels, Requel - eine Mischung aus Reboot und Sequel) wird wieder vollends zum Thema. Die beiden Regisseure erschufen dadurch einen rasanten Film, der im Big Apple erfrischend-innovativen Horror mit klassischen Slasher-Elementen mischt. Klar, 'Scream' wurde als Survival-Horror in den eigenen vier Wänden bekannt und berühmt - und dass nun die Jagd auf ganz Manhattan ausgeweitet wird, nimmt dem Ganzen natürlich etwas den Charme. Dennoch: Das 'Scream'-Franchise ist nach wie vor auf Kurs - und seit August dieses Jahres steht auch fest, dass es mit 'Scream 7' weitergeht und der Streifen bereits 2024 in die Kinos kommen soll. Temporeich, innovativ und die Fans werden gut bei der Stange gehalten! Teil 7 kann kommen!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 Surround
Englisch: Dolby Atmos
Französisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Italienisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Spanisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Japanisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Niederländisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Filmkommentar mit den Filmemachern
- Der Tod kommt in die Stadt
- Die Gesichter des Todes
- Mehr Meta als Meta
- Blutbad im Laden
- Eine Wohnung zum Sterben
- Der Nachtzug in den Tod
- Blutiges Theater

Rund eine Stunde an Bonusmaterial haben die Extras von 'Scream 6' zu bieten. Die insgesamt sieben Featurettes sind jeweils zwischen fünf und vierzehn Minuten lang - und bieten so viele kurzweilige und interessante Infos.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.08.23
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite