Aktuelle Kritiken
Headspace - Aliens im Kopf Joy Ride - The Trip
Hochzeit auf Umwegen Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
The Expendables 4 Jeanne du Barry - Die Favoritin des Königs
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Tulsa King
von
Taylor Sheridan
 

"Taylor Sheridan kann nicht nur Western! Sein Mafia-Abenteuer in Oklahoma gefällt sehr gut!"

 
Release: 27. Juli 2023
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Dwight "The General" Manfredi (Sylvester Stallone), Capo der New Yorker Mafia, wird nach 25-jähriger Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen und von seinem Boss unehrenhaft ins Exil nach Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma geschickt, um sich dort der Wiederaufnahme krimineller Geschäfte der Organisation zu widmen. Ohne die Rückendeckung seiner Mafia-Familie baut Dwight Stück für Stück eine neue "Crew" bestehend aus Handlangern unterschiedlichster Charaktere auf, um ein neues Imperium zu erschaffen.
 
Originaltitel Tulsa King
Produktionsjahr 2022-????
Genre Krimiserie
Laufzeit

ca. 335 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Created By Taylor Sheridan
Darsteller Sylvester Stallone, Andrea Savage, Martin Starr, Jay Will, Max Casella
     
Kritik
Nach 'Yellowstone', '1883' und '1923' wendet Serienschöpfer Taylor Sheridan für einmal dem Western-Genre den Rücken zu und meldet sich mit einer Krimiserie bei seinen Fans - mit keinem Geringeren als dem dreifach Oscar-Nominierten Sylvester Stallone in der Hauptrolle. Die Serie handelt in Tulsa, der zweitgrössten Stadt im US-Bundesstaat Oklahoma und begleitet den New Yorker Mafioso Dwight "General" Manfredi, gespielt von Stallone, welcher von seinem Boss unehrenhaft ins Exil nach Tulsa geschickt wird. Wer eins und eins zusammenzählen kann, erahnt vermutlich bereits die Story: Ohne Hilfe seiner Mafia-Familie in New York baut er sich ein neues Imperium in einer ihm fremden Welt auf. Die erste Staffel umfasst neun Episoden, bei welchen Sheridan zumindest in der ersten Episode das Drehbuch beisteuert (zusammen mit dem Oscar-Nominierten Terence Winter, dem Schöpfer von 'Boardwalk Empire' und Autor von 'The Wolf of Wall Street'). Es sind somit die richtigen Herren am Steuer von 'Tulsa King' - und so präsentiert sich die Serie auch: Packend, spannend sowie actionreich inszeniert und ohne Stallone wäre sie nur halb so sehenswert. Der über siebzigjährige lebt seine Rolle, lässt dabei seine Alter-Egos Rocky und Rambo links liegen und schlüpft in die Rolle des lässig-urbanen Capo aus New York. Natürlich greift er dabei erwartungsgemäss zu brutalen Mitteln, um seine Ziele zu erreichen. Doch als Muskelprotz (wie bis anhin) agiert er nicht. Einzig zu bemängeln an der Serie ist, dass aus der erwartungsgemässen Kluft zwischen Stadt-Mafioso und ländlich-verschlafener Provinz etwas zu wenig herausgeholt wird. Dennoch: 'Tulsa King' gefällt - und wird dank Stallone im mittlerweile grossen Meer an Mafiaserien nicht achtlos untergehen. Taylor Sheridan kann nicht nur Western! Sein Mafia-Abenteuer in Oklahoma gefällt sehr gut!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 Surround
Englisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Französisch: Dolby Digital 5.1 Surround
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Hinter der Geschichte
- Fremder in einem fremden Land: Die Entstehung
- Carpe D.M.: Stallone
- Gnade und Bosheit: Die Besetzung
- Kurzwaren: Kostümdesign
- Überliste den Feind: Stunts
- Das Hier und Jetzt: Vor Ort in Tulsa

Über einhundert Minuten an Bonusmaterial hat die erste Staffel von 'Tulsa King' zu bieten. Sieben Featurettes prägen die Extras, wobei insbesondere das Quasi-Making-Of 'Hinter der Geschichte' als Highlight zu bezeichnen ist.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 24.08.23
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite