Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Scrubs
von
Bill Lawrence
 

"Und wieder erreicht uns ein turbulentes Jahr im schrägsten Krankenhaus der Welt, in dem J.D. und seine Kollegen allerhand Probleme zu bestreiten haben. Der Slapstick dieser Serie ist einfach grossartig und birgt tonnenweise Lacher. Technisch ist die DVD sicher kein Wunderwerk, dafür liefert Buena Vista eine Hand voll interessanter und spassiger Extras."

 
Release: 6. Oktober 2005
 
> Kaufen bei Amazon.de
 

Inhalt
Arzt J.D. (Zach Braff) tritt gemeinsam mit seiner Kollegin Elliot (Sarah Chalke) und Chirurgen-Kumpel Turk (Donald Faison) sein zweites Jahr im Sacred Heart Krankenhaus an. Nach wie vor wird J.D. täglich vom Hausmeister (Neil Flynn) aufs Böseste geärgert und von Dr. Cox (John C. McGinley) mit Frauennamen wie Britney angesprochen. Da hilft es auch nicht, dass zwischen J.D. und Elliot immer noch ein wenig Spannung wegen ihrer Ein-Tages-Beziehung vom letzten Jahr herrscht. Und zwischen Turk und seiner Angebeteten Carla (Judy Reyes) gibt es auch so einige Problemchen aus dem Weg zu schaffen. Wenigsten sind sich alle einer Meinung wenn es um das Feinbild geht, nämlich Chefarzt Kelso (Ken Jenkins), den man einfach nur hassen kann...
 
Originaltitel Scrubs
Produktionsjahr 2001-????
Genre Ärztecomedyserie
Laufzeit

ca. 461 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Created By Bill Lawrence
Darsteller Zach Braff, Sarah Chalke, Donald Faison, John C. McGinley, Ken Jenkins, Judy Reyes
     
Kritik
Auch in der zweiten Season von ‚Scrubs’ darf wieder jede Menge gelacht werden. Wie schon in Staffel 1 ist dies oftmals den skurrilen Tagträumen von J.D. zu verdanken. So wird der Tod etwa als Broadwaymusical dargestellt oder ein Date landet in der Badewanne mitsamt ausgestopftem Hund Rowdy. Aber auch die restlichen Figuren dürfen ihre Fantasien in Bilder umsetzen. Insbesondere eine Fantasie von Turk, wo Elliot im fetischen Krankenschwesteroutfit auf seinem nackten Körper herumrobbt, ist zum Schreien komisch. In einer Folge gibt Braff seine Kommentarfunktion gar an Dr. Cox ab, was ein bisschen frischen Wind mit sich bringt. Dieser bekommt in dieser Staffel sowieso eine unvorhergesehene Rolle, die in den letzten Folgen sogar ein bisschen sein Verhalten gegenüber den anderen Ärzten ändert.

Die Musik war auch schon in der ersten Staffel ein wichtiger Bestandteil der Serie. In der ersten Folge von Season 2 geht dies gar einen Schritt weiter, indem man einen Sänger über die ganze Folge hinweg immer mal wieder sieht und er direkt im Geschehen ein Ständchen trällert. Aber nicht nur er liefert eine Gastperformance sondern auch Grössen wie David Copperfield, Jay Mohr oder Heather Locklear. Gepaart mit dem regulären Cast um Zach Braff, Sarah Chalke und Co. ergibt dies einen coolen Mix von regulären Castmitglieder und bekannten Stars. Sowieso wird in Season 2 mehr auf die einzelnen Figuren und ihr Privatleben eingegangen. Sogar über Chefarzt Dr. Kelso erfährt man ein bisschen mehr. Storytechnisch vollbringt 'Scrubs' jedoch wie schon in Season 1 keine Meisterleistung. Aber wer braucht schon eine gross angelegte Storyline, wenn man vor lauter Lachen gar nicht darauf achtet? Und wieder erreicht uns ein turbulentes Jahr im schrägsten Krankenhaus der Welt, in dem J.D. und seine Kollegen allerhand Probleme zu bestreiten haben. Der Slapstick dieser Serie ist einfach grossartig und birgt tonnenweise Lacher. Technisch ist die DVD sicher kein Wunderwerk, dafür liefert Buena Vista eine Hand voll interessanter und spassiger Extras.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 4
Verpackung Digipack
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Französisch: Dolby Digital 2.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Holländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- 5 Audiokommentare
- Interview mit John C. McGinley
- Die Musik der Serie
- Zusätzliche Szenen
- Making of Stunts
- Making of Tagträume
- Blick hinter die Kulissen
- Improvisationstalente
- Geheimnisse und Lügen
- Pannen vom Dreh
- J.D.s Frauen

Die Extras überraschen auf den ersten Blick mit einer grossen Fülle. Jedoch sind die meisten nur zwischen 5-10 Minuten lang. Dennoch: Man erfährt sehr vieles über die Entstehung der Serie. So etwa, dass die gesamte Machart in einem alten Krankenhaus stattfindet - vom Drehen bis zur Postproduktion. Bei der Musik zur Serie konzentriert man sich um den bereits im Review als wichtigen Aspekt angedeuteten Teil von 'Scrubs'. Die Pannen vom Dreh und zusätzlichen Szenen sind Standart, die Improvisationen sind eine nette Dreingabe. Präsentiert wird die zweite wie schon die erste Staffel in einem schicken Digipack mit Episodenübersicht.

© rezensiert von Adrian Spring am 15.10.05
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite