Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Kronk's New Groove



Release:
1. Dezember 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
'Ein Königreich für ein Lama 2' reiht sich schier nahtlos in die Reihe von Fortsetzungen, die es nicht wirklich gebraucht hätte. Einige nette Ideen und coole Gags haben die Macher aber eingebaut, so dass Kurzweil meistens geboten ist. Von grossem Ideenreichtum kann aber nicht die Rede sein. Da lohnt sich ein weiterer Ausflug mit dem ersten Lama viel mehr - zumal dort auch noch ein Lama vorkommt!







Inhaltsangabe

Nachdem Kronk vor einiger Zeit König Kusco geholfen hat, den Thron zurückzuerklimmen, fristet er sein glückliches Dasein jetzt in einem kleinen Bergrestaurant als Koch. Doch dann kündigt sich unheimlicher Besuch an: Sein Vater will ihn besuchen. Und seit Kindertagen träumt Kronk davon, von seinem Vater den Daumen nach oben gezeigt zu bekommen, sprich, dass er stolz auf ihn ist. Dass sein Vater dazu aber eine Familie und ein schönes Haus auf einem Berg sehen will, erleichtert diese Aufgabe nicht wirklich. Dabei hatte der gutmütige Kerl beides schon mal und muss jetzt irgendetwas unternehmen, damit das wieder so wird…



Kritik

'Königreich für ein Lama' war ein Knaller! Es ist und bleibt der witzigste Trickfilm aller Zeiten, wobei man mit diesem Disney-Film ganz andere Wege beschritten hat. Warum also nicht diesem Werk eine der obligaten Fortsetzungen spendieren? Dies haben die Herren und Damen des Micky Maus Konzerns getan und einen weiteren Film abgeliefert, der seinem Vorgänger um Längen nicht das Wasser reichen kann. Während die Grundgeschichte, die oben geschildert wurde, die eigentliche Rahmenhandlung bildet, sind zwei Kurzgeschichten in die Story eingepflanzt: Nämlich wie Kronk wieder mit Isma zusammenarbeitete und reich wird sowie wie er seine grosse Liebe findet und schliesslich wieder verliert. Schade hat man daraus nicht eine einzige, dafür grössere Story gebastelt. Denn durch solche "Geschichten in der Geschichte" geht viel Spannung und Dramatik verloren.

Dennoch schimmert oftmals der geniale Humor des ersten Teils durch: So hat man sich die Freiheit genommen, einige bekannte Filme zu parodieren, darunter Disneystreifen wie ‚Susi & Strolch’ oder 'Tarzan', aber auch 'Herr der Ringe'. Herrlich! Und wenn man Kronk in Kindertagen mit riesigen Augen sieht, kommt der "So süss!"-Effekt sofort auf. Löblich beim Original: Man hat sämtliche Figuren wieder mit denselben Akteuren des ersten Teils besetzen können – in der deutschen Version leider nicht. So klingt vor allem Izma extrem ungewohnt. Wenigstens hat Kronk sein Stimmorgan behalten. 'Kronk’s New Groove', so der Titel in Amerika, ist aber nicht mehr als eine weitere der unzähligen Fortsetzungen, die es eigentlich nicht bräuchte. Und ob der Anfang eine Hommage an Teil 1 sein soll oder die Macher einfach keine neuen Ideen hatten, sei dahingestellt.

Die DVD
Bild
Beim Bild trumpft Disney auch bei diesem Film: Farben, Schärfe und Kontrast sind alle auf sehr hohem Niveau und Verschmutzungen oder Rauschen sind in keinerlei Hinsicht auszumachen. Lob dafür!
Sound
Hier ist nicht so viel los wie bei anderen Disney-Titeln, aber für einen netten Surroundsound hat es dennoch gereicht: Die Musik verteilt sich angenehm über sämtliche Lautsprecher und einige gute Effekte lassen den Raumklang zusätzlich verstärken. Stimmen werden aber vorwiegend über die Frontspeaker und den Center wiedergegeben.

Extras
- Wie man einen Film kocht
- 2 Spiele

In der einzigen Doku zum Film erfährt man in wenigen Minuten auf witzige Weise, wie die Fortsetzung entstanden ist. Dabei kommen auch die Sprecher kurz vor. Für Kids gibt es ausserdem noch zwei Spiele, die mit der Fernbedienung zu spielen sind.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Kronk's New Groove
Genre Zeichentrick
Studio Walt Disney Pictures
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Laufzeit ca. 65 Minuten
FSK unbeschränkt
Regie Saul Andrew Blinkoff und Elliot M. Bour
Stimmen (eng.) Patrick Warburton, Eartha Kitt, David Spade, John Goodman, John Mahoney
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1 Türkisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Slowenisch
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Adrian Spring am 01.12.05

Zurück zur vorherigen Seite