Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Emperor's new Groove
von
Mark Dindal
 

"Hütet euch vor dem Groove! Denn bei diesem Zeichentrickabenteuer bleibt garantiert kein Auge trocken! Und auch wenn man es kaum glauben kann: 'Ein Königreich für ein Lama' ist einer der besten Trickfilme aller Zeiten!"

 
Release: 7. August 2003
 
> Kaufen bei Amazon.de
 

Inhalt
Kusco ist ein selbstverliebter, junger König, der alle nach seiner Pfeife tanzen lässt. Als seine (extrem alte und hässliche) Beraterin Isma ihn ein kleinwenig aufregt, entlässt er sie. Dies lässt Isma aber nicht auf sich sitzen und tüftelt mit ihrem tollpatschigen und naiven Assistenten Kronk einen Plan aus, um Kusco vom Thron zu stürzen. Und so kommt es, dass Kronk dem König ein tödliches Gift verabreicht. Naja, fast zumindest. Denn in der Flasche ist kein Gift, sondern ein Trank, der Kusco in ein Lama verwandeln lässt! Nach diesem kleinen Missgeschick soll der Tollpatsch den König wenigstens in den grossen weiten Lama-Himmel befördern. Aber der gutmütige Kronk schafft auch das nicht und verliert den Sack, in dem er den Herrscher gesteckt hat. Dieser landet prompt auf dem Wagen des Bauern Patcha, dem von Kusco persönlich mitgeteilt wurde, dass sein Dorf in ein "Kuscotopia' umgebaut wird - ein Poolanlage für den König! Bei sich zu Hause angekommen entdeckt Patcha das sprechende Lama und merkt, dass es sich dabei um Kusco handelt. Nun muss sich der Bauer entscheiden: Soll er dem König zurück in sein Palast helfen oder dafür sorgen, dass sein Dorf vom Wasserpark verschont bleibt...
 
Originaltitel The Emperor's new Groove
Produktionsjahr
Genre Zeichentrick
Laufzeit

ca. 75 Minuten

Altersfreigabe unbeschränkt
Regie Mark Dindal
Stimmen (dt.) Michael 'Bully' Herbig u.a.
     
Kritik
Anfänglich hätte dieser Film ein ernstes Zeichentrickabenteuer unter dem Titel 'Kingdom in the Sun' werden sollen. Dieses Konzept wurde aber (zum Glück!) von den Machern über den Haufen geworfen und man konzentrierte sich auf eine selbstironische Geschichte mit viel Slapstick und Humor. Das Resultat ist umwerfend: Noch nie (!) zuvor war ein Trickfilm dermassen lustig! Das Beste daran ist, dass sich 'Ein Königreich für ein Lama' nie zu ernst nimmt. Es wird während des Films auf Logikfehler eingegangen, Spuren zeigen den Weg hinter den Figuren an (was diese ziemlich verwundert) und die Dialoge explodieren schier vor Wortwitz! Disney-untypisch wird im Film nur ein einziger Song gesungen, der sich natürlich nur um Kusco dreht. Apropos Kusco: Dieser wird in der deutschen Fassung von Michael "e;Bully"e; Herbig gesprochen, was wie die Faust aufs Auge passt! Auch der Rest der Synchronisation ist extrem gut gelungen und alle Stimmen sind perfekt auf die toll animierten Figuren abgestimmt. Hütet euch vor dem Groove! Denn bei diesem Zeichentrickabenteuer bleibt garantiert kein Auge trocken! Und auch wenn man es kaum glauben kann: 'Ein Königreich für ein Lama' ist einer der besten Trickfilme aller Zeiten!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.66:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Egnlisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Surround 2.0
Untertitel Englisch, Engisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch für Hörgeschädigte
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Interview mit Michael �Bully� Herbig
- Lama-Spiel
- Hinter den Kulissen
- Zusätzliche Szene
- Audiokommentar vom Regisseur
- Musikvideo von Sting: "e;My funny Friend and me"e;
- Musikvideo: "e;Walk the Llama Llama"e;
- Zum Mittanzen: "e;Walk the Llama Llama"e;
- Kinotrailer
- Trailershow

© rezensiert von Adrian Spring am 07.07.04
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite