Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Vor acht Jahren revolutionierte eine kleine, bis dahin unbekannte tschechische Spielerschmiede das Actiongenre. Mit 'Mafia' kam damals ein Titel in die Läden, welcher durch eine (damals) aussergewöhnlich starke technische Leistung und eine spannende Story zu bestechen wusste. Das ein Jahr zuvor erschienene 'Grand Theft Auto III' wurde somit sang- und klanglos in den Schatten gestellt und für 'Mafia' hagelte es Top-Kritiken im Bereich des Aussergewöhnlichen. Folglich erstaunt es sehr, dass Erfolgspublisher Take 2 solange mit einer Fortsetzung auf sich warten liess.

Dies hat natürlich seine Gründe, denn 'Mafia 2' befand sich mehr als sechs Jahre in Entwicklung. Ein ungeheurer Aufwand für ein einziges Spiel, welches Take 2 auch hin und wieder zum finanziellen Verhängnis wurde und Fans bangen mussten, dass der Titel überhaupt fertiggestellt wird. Nichtsdestotrotz wurde das Spiel aber im August 2007 angekündigt und ist inzwischen auch erschienen. Dank der neuen Grafikengine ist es optisch eine Augenweide und der spannenden Geschichte (welche wie schon bei 'Mafia' wieder aus der Feder von Daniel Vávra stammt), wird so schnell niemand im Videospielgenre das Wasser reichen können.



Der erste Teil von 'Mafia' spielte in der fiktiven Metropole Lost Heaven und handelte vom Leben des Mafioso Tommy Angelo. In 'Mafia II' wechselt der Schauplatz nach Empire Bay, wo Kopien des Empire State Buildings, der Brooklyn Bridge und des Chrysler Buildings unweigerlich an ein kleines New York erinnern. In die Landschafts- und Umgebungsgestaltung haben die Programmierer mit Bestimmtheit am meisten Zeit investiert. Während der erste Teil noch in den Dreissiger Jahren spielte, handelt das Geschehen nun in den Vierziger und Fünfziger Jahren – zwei Jahrzehnte wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, was natürlich den Entwicklern ungeheuren Freiraum gab. So merkt man in den Vierzigern Jahren die allgemeine Besorgtheit und Armut der Bevölkerung aufgrund des Krieges – in den Fünfziger Jahren dominieren jedoch eine freizügige Gesellschaft mit kurzberockten Frauen und Männern in Lederjacken, welche hinter dem Steuer eines heissen Hot Rods sitzen und Rock’n’Roll-Musik hören. Empire Bay lebt und sprüht nur so vor Energie – so lebhaft ist nicht einmal 'Grand Theft Auto IV' ausgefallen. In völliger Ruhe lässt sich Empire Bay allerdings nicht erkunden – im Gegensatz zum Vorgänger und allen Erwartungen fehlt ein „Freier Modus“, welcher das freie Erkunden von Empire Bay zulassen würde. Ebenso fehlen Nebenmissionen, da sich das Spiel ganz klassisch an ein Level-Skript hält, wie man es noch zu Zeiten vor Aufkommen des Sandkastenmodus gekannt hat.



Das Spiel besteht aus fünfzehn Missionen, die zwar aufgrund der sehr spannenden Geschichte enorm fesseln, aber mit einer Gesamtspielzeit von zirka zwölf Stunden überraschend kurz ausgefallen sind. Wie bereits erwähnt lassen sich keine Nebenmissionen spielen und die vielen Items die aufzusammeln sind ,steigern die Motivation auch nicht merklich. So kommt es wie es kommen muss: Das Spiel landet nach diesen zwölf Stunden unverdient in der Schublade. Besonders schade wenn man an die wirklich aufwendig programmierte und vielseitige Stadt denkt, die so viel Potential verschenkt. Mit 'Jimmy's Vendetta' ist bereits das erste kostenpflichtige DLC im Angebot und schlaue Spieler haben auch schon einen versteckten „Freien Modus“ im Skript des Hauptspiels gefunden, welcher wahrscheinlich auch bald kostenpflichtig zum Download angeboten wird. Somit ist 'Mafia II' zwar ein wirklich tolles Referenz-Spiel, welches aber zu wenig liefert als dass es bieten könnte. So verkommt so zu einer Marketingfalle, was besonders treue Fans enttäuscht, die acht Jahre auf diesen Titel gewartet haben – sehr schade.

Genre: Action
Plattformen: XBox360, PS3, PC
Release: 27. August 2010
Altersfreigabe: ab 18 Jahren
Publisher: Take 2


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei CityDisc.ch
Kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an die Gametime AG für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
10. September 2010

Zurück zur vorherigen Seite