Aktuelle Kritiken
Paradise Z Der Hexenclub
Breeder - Die Zucht Dark Justice - Du entscheidest!
Brave Mädchen tun das nicht Star Trek: Picard - 1. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Eigentlich denkt man, dass bereits alle möglichen Genres im Videospielbereich abgedeckt sind. Trotzdem finden aber immer wieder einiger Publisher und Entwickler Ideen, die noch sehr wenige oder gar keine Referenzen auf dem Markt besitzen – wie es zum Beispiel 'Stimmt's?' von THQ macht. Wie der Titel vermuten lässt, geht es um einen Lügendetektor. Dass das Spiel für bis zu acht Spieler - die gleichzeitig vor dem Bildschirm sitzen - ausgelegt ist, weist schon mal daraufhin, dass es sich um einen wahren Partykracher handeln soll.

Über 2500 verschiedenen Fragen hält das Spiel bereit uns sorgt so bereits quantitativ für lange, durchzechte Spielnächte mit Freunden und Bekannten. Wahrheit oder Pflicht (einfach ohne Pflicht) erwartet die Spieler und so simpel wie das Spiel aufgebaut ist, so simpel präsentiert sich auch das Videospiel dazu. Einziges Zubehör das benötigt wird, ist logischerweise ein Mikrofon, welches mit der XBox360 kompatibel ist - beispielsweise eines von 'Lips' oder 'Guitar Hero'. Natürlich kann 'Stimmt's?' für einen Aufpreis von rund dreissig Franken auch mit einem Mikrofon gekauft werden.



Sobald 'Stimmt's' gestartet wird, muss zuerst die Anzahl der Mitspielenden bestimmt werden. Danach kann man einen spielinternen Charakter wählen und seinen Namen eingeben sowie ins Mikrofon sprechen. Anschliessend geht es um die Kalibrierung des Lügendetektors. Dazu muss man drei Fragen mit der absoluten Wahrheit beantworten und drei Fragen mit absichtlich falschen Antworten. So „errechnet“ das Spiel die Stimmmuster der Beteiligten und kann so bestimmen wer lügt und wer nicht. Klar, eine XBox360 ist kein Lügendetektor und wird auch nie einer sein – sehr schnell merkt man so, dass Wahrheit oder Lüge mehr oder weniger nach einem zufälligen Algorithmus bestimmt werden. Auf den ersten Blick zwar sehr enttäuschend, aber letztendlich bleibt so der Spass keineswegs auf der Strecke. Denn ausschlaggebend dafür sind ja schliesslich die Fragen die gestellt werden und die Antworten, welche die Beteiligten vor versammelter Gemeinschaft geben müssen – ob diese wahr oder falsch sind, interessieren letzten Endes nur die wenigsten. Im so genannten 'Hot Seat'-Modus spitzt sich dann das Ganze zu – denn hier können die Mitspieler eigene Fragen stellen und so von Freunden Dinge erfahren, die sonst wahrscheinlich verschollen geblieben wären.



'Stimmt's' bringt die dunkelsten Geheimnisse und lustigsten Erlebnisse ans Licht, wie es so schön auf der Verpackung heisst – dies mag ja zwar einige Stunden lang ganz gut funktionieren, aber irgendwann setzt dann doch die Langeweile ein. Schuld daran ist wohl die sehr eintönige Präsentation des Spiels, sowie die wenigen Spielmodi. Gut, bei einem Lügendetektor-Spiel bleibt halt die Innovation etwas auf der Strecke. Aber in Anbetracht dessen dass das Spiel bereits für unter fünfzig Franken zu haben ist, ist es letztendlich doch eine gute Investition für einige Partyabende mit aufgeschlossenen Gästen.


Genre: Frage/Antwort-Spiel
Plattformen: XBox360, PS3, Wii
Release: 12. November 2010
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: THQ


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei CityDisc.ch
Kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an THQ für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
21. Dezember 2010

Zurück zur vorherigen Seite