Aktuelle Kritiken
Paradise Z Der Hexenclub
Breeder - Die Zucht Dark Justice - Du entscheidest!
Brave Mädchen tun das nicht Star Trek: Picard - 1. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Nach dem sehr gelungenen 'Lips: Party Classics' bringt Microsoft nur gerade vier Wochen später bereits die nächste Ladung an Songs für eingefleischte Karaoke-Fans. Dieses Mal werden die Hobbysänger in die achtziger Jahre zurückbefördert und kriegen Hits auf die Ohren, welche wohl besonders die ältere Ü30-Generation so richtig vom Hocker hauen wird. Somit macht der kürzliche Release von ' Party Classics' Sinn. Da gab es etwas für die jungen Sänger und nun soll auch die ältere Garde vor die XBox360 gelockt werden.

Eins kann man aber gleich vorneweg nehmen: Vom Spielerischen und vom Inhalt her hat sich seit den letzten Vorgängern überhaupt nichts geändert. Die einzige namhafte Neuerung - welche zwar bereits bei 'Party Classics' zum Einsatz kam - ist, dass nun auch Mikrofone anderer Musikgames (wie beispielsweise 'Rock Band' oder 'Guitar Hero') verwendet werden können. Diese sind zwar nicht bewegungsempfindlich und können somit nicht alle Funktion bieten welche die Microsoft-Mikrofone besitzen, Hauptsache ist jedoch dass so unter Umständen noch mehr Spieler viel schneller mitmachen und mitsingen können.



Die Songs sind, wie bereits vermuten lässt, allesamt aus den achtziger Jahren. Wer also gerne seine Zeit an Ü30-Partys verbringt, wird mit Sicherheit den einen oder anderen Song wiedererkennen. Aber auch wenn die Songauswahl eher auf die ältere Generation ausgerichtet ist, werden auch jüngere, Hitparaden-aktuelle Karaokesänger einige Lieder finden, die man bestimmt noch hie und da im Radio oder auch auf gewissen Mainstream-Partys zu hören bekommt. 'Video Killed The Radio Star' von The Buggles, 'Do You Really Want To Hurt Me' von Culture Club, 'Come On Eileen' von den Dexys Midnight Runners und 'Relax' von Frankie Goes To Hollywood zählen hier sicherlich dazu. 'The Power Of Love' von Huey Lewis & The News, 'Walking On Sunshine' von Katrina & The Waves, 'Celebration' von Kool & The Gang und 'Our House' von Madness sollten dann aber bestimmt jedem und jeder bekannt sein und zum mitträllern anregen. Und wer weiss, allenfalls findet man in den (noch) unbekannten Songs doch noch einige Perlen, welche sich durch und durch nett anhören und schön mitzusingen sind - letztendlich macht es ja auch Spass, Lieder zu singen die man noch nicht kennt. Und Songs die seit rund 30 Jahren unvergessen sind, müssen ja schliesslich ein gewisses Potential besitzen.



Zusammenfassend kann man sagen, dass der einzige Kaufgrund für 'Lips: I love the 80s' die Songliste ist. Denn Neuerungen an Gameplay und Machart hat es keine gegeben. Noch immer werden die Songs von den originalen Videoclips begeleitet und da wo es keine gibt, werden illustre Hintergrundmuster einegspielt. Diese Sammlung hat bestimmt nicht so viele bekannte Songs mit dabei wie 'Lips: Party Classics', dennoch wimmelt es von Kult-Songs, welche wohl besonders durch Hobbysänger geschätzt werden, die die 80er persönlich miterlebt haben.


Genre: Karaoke-Spiel
Plattformen: XBox360
Release: 29. März 2010
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Microsoft


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an Microsoft für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
30. März 2010

Zurück zur vorherigen Seite