Aktuelle Kritiken
Aladdin Alita: Battle Angel
Modern Family - 9. Staffel Ein letzter Job
Dumbo Lloronas Fluch
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Step Brothers
von
Adam McKay
 

"Eine "Will Ferrell-Komödie" mit gewohnt kindischem Humor. Für Lacher ist gesorgt."

 
Release: 19. Februar 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (Will Ferrell) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter. Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (John C. Reilly) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas. Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen "Jungs" ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder.
 
Originaltitel Step Brothers
Produktionsjahr 2008
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 101 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Adam McKay
Darsteller Will Ferrell, John C. Reilly, Mary Steenburgen, Richard Jenkins, Adam Scott
     
Kritik
Es ist nicht die erste Arbeit, welche Regisseur Adam McKay mit den zwei Spassvögeln Will Ferrell und John C. Reilly dreht. Mit 'Ricky Bobby' feierten die drei ihr zwar nur mässig erfolgreiches, gemeinsames Debüt. Ferrell, welcher in den letzten Jahren beinahe in die Riege der beliebtesten Comedians Amerikas aufstieg, vermasselte diese Chance aber mit seinen letzten beiden Projekten 'Semi-Pro' und 'Die Eisprinzen', bei denen er mehr als dürftig abschnitt. Somit muss man Ferrells Ehrgeiz für 'Stiefbrüder' gar nicht erst beschreiben und mit seinen beiden Kollegen McKay und Reilly hat er bestimmt Leute an seiner Seite die mit ihm harmonieren. Alleine der Plot des Filmes lässt viel Raum für eine, auf Slapstick-Comedy-Elementen basierte Komödie zweier erwachsenen Kinder sozusagen - und das sollte für Ferrell und Reilly wohl nicht allzu schwer sein - es gibt unzählige Witzige Sequenzen (man denke nur an das Schlafwandeln, das Etagenbett oder die Bewerbungsgespräche), aber oftmals übertreiben es die beiden und wirken wie zwei sechsjährige mit zuviel Koffein intus. Nach dem Motto "was dem Realismus schadet fördert die Komik" verstreicht der Film bis zum Schluss und sorgt für durchgehende Unterhaltung. Eine "Will Ferrell-Komödie" mit gewohnt kindischem Humor. Für Lacher ist gesorgt.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Erweiterte und alternative Szenen
- Line-O-Rama
- Dale vs. Brennan
- Die besten Versprecher
- Musikvideo: Boats 'N Hoes
- Prestige Worldwide komplette Präsentation

Für eine Extended Version zwar etwas wenig Extras, trotzdem findet man jedoch unter dem mehrheitlichen Standard-Material auch durchwegs exotische Features.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 25.03.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite