Aktuelle Kritiken
Little Women Vivarium
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Redline
von
Andy Cheng
 

"Solide Rennaction mit hammerstarken Flitzern, Story und Darsteller aber steigerungsfähig."

 
Release: 26. Februar 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Die drei dekadenten Millionäre Infamous (Eddie Griffin), Jerry (Tim Matheson) und Michael (Angus Macfadyen) vertreiben sich die Zeit damit, Unsummen auf illegale Autorennen in superteuren Karossen mit gemieteten Fahrern zu verwetten. Natasha (Nadia Bjorlin) führt eine kleine Werkstatt, in der diese Wagen getunt werden. Bei einer Probefahrt bemerkt Infamous Natasha's Potential als Fahrerin und versucht sie für ein kleines Privatduell mit Michael zu engagieren. Dass dieses Duell aber schwere Folgen für sie haben wird, ahnt sie nicht...
 
Originaltitel Redline
Produktionsjahr 2007
Genre Action
Laufzeit

ca. 93 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Andy Cheng
Darsteller Nadia Bjorlin, Nathan Phillips, Angus Macfadyen, Eddie Griffin, Tim Matheson
     
Kritik
Bei Filmen in denen schnelle Autos vorkommen denkt man unweigerlich an die 'Fast & Furious'-Reihe, welche vor einigen Jahren zu einem Boom in der Autotuningszene geführt hat. Jeder wollte seinen Serien-Kleinwagen mit Lachgas, Neonröhren und farbigen Vinyls zu einem sehenswerten Einzelstück tunen. 'Redline' setzt aber nicht dort an wo 'Fast & Furious' aufgehört hat, sondern widmet sich der Edelklasse - Rennen bei denen um Millionenbeträge gewettet wird und mit Autos die einen Marktwert im mehrfachen sechsstelligen Bereich besitzen. Ob Ferrari, Lamborghini, Porsche oder Mercedes - von allen Marken nur die besten Karossen welche optisch keine Aufpolierungen benötigen, sondern auch sonst schon die Blicke auf sich ziehen. Ganz klar dass bei einem solchen Film nicht die Story im Vordergrund steht und auf einem sehr komplexen Modell aufgebaut ist, aber ein wenig Realismus wäre schon nicht schlecht. Aspekte, dass man mit einem Sportschlitten in einhundertfünf Minuten von Los Angeles nach Las Vegas fahren kann (normalerweise eine 4-5 Stunden Strecke) lassen sich ja noch verkraften. Aber dass die Protagonistin wegen ihrem bei einem Rennen verstorbenen Vater geschworen hat nie jene zu fahren und sich dann innert wenigen Minuten für 300'000 Dollar dafür entscheidet, kratzen schon ein wenig an der Authentität. Ansonsten aber auf jeden Fall: Solide Rennaction mit hammerstarken Flitzern, Story und Darsteller aber steigerungsfähig.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Capelight
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 7.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Diverse Featurettes
- Behind the Scenes mit Eddie Griffin
- Kinotrailer

Insgesamt 7 Featurettes werden geboten, welche vorwiegend krasse Crashes oder actionreiche Rennen zeigen. Hinzu kommt ein kurzes 'Behind the Scenes'-Feature und Trailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.03.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite