Aktuelle Kritiken
Der Pfau Beau Is Afraid
Seneca 1923 - 1. Staffel
The Tank Gangs of London - 1. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Mad Heidi
von
Johannes Hartmann & Sandro Klopfstein
 

"Trashig, brutal - und Schweizer Klischees, die wortwörtlich durch den Käse gezogen werden!"

 
Release: 28. Februar 2023
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
In einer dystopischen Schweiz, die unter die faschistische Herrschaft eines Käsemagnaten geraten ist, lebt Heidi (Alice Lucy) als einfache junge Frau in den Alpen. Grossvater Alpöhi (David Schofield) tut sein Bestes, um seine Enkelin vor der Diktatur zu schützen. Doch schon bald bricht mit ihrem Freiheitsdrang die Hölle los. Das naive Mädchen muss sich in eine wilde Kämpferin verwandeln, bevor es sich aufmacht, das Land von den Käsefaschisten zu befreien.
 
Originaltitel Mad Heidi
Produktionsjahr 2022
Genre Action
Laufzeit

ca. 92 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Johannes Hartmann & Sandro Klopfstein
Darsteller Alice Lucy, Kel Matsena, David Schofield, Casper Van Dien, Katja Kolm
     
Kritik
Wer kennt sie nicht: Die glückliche Heidi von der Alp, mit ihrem Geissenpeter und dem Alpöhi. Das Kinderbuch der Schweizer Autorin Johanna Spyri aus dem Jahre 1880 (!) zählt zu den bekanntesten der Welt, wurde in fünfzig Sprachen übersetzt, über fünfzig Millionen Mal verkauft und prägt noch heute das weit verbreitete romantische und idealtypische Bild der Schweiz. Bis jetzt. Denn mit 'Mad Heidi' wird dieses Idyll nun komplett auf den Kopf gestellt: Der Basler Johannes Hartmann und der Berner Sandro Klopfstein bilden das Schweizer Regie-Duo zu diesem, doch eher umstrittenen Streifen, welcher seinen Beginn im Mai 2017 hatte: Durch ein selbst gezeichnetes Poster von Hartmann mit dem Titel 'Heidiland' - sowie Tarantino-mässigen Trailer mit ganz viel Blut und Nazi-Innuendos. Fünf Jahre später ist das Werk nun vollbracht - nach äusserst erfolgreicher Publicity und einer intelligenten Crowdfunding-Kampagne, welche zuweilen auch die Medien dominierte. 'Mad Heidi' hatte sich daher bereits vor der Veröffentlichung einen Namen gemacht - was natürlich hinsichtlich dem Finanziellen nicht schadet, doch es schraubt natürlich auch die filmischen Erwartungen hoch. Wobei: Es wird knallharter Trash angepriesen und es wird auch knallharter Trash präsentiert - ergo: Der Trash-Fan ist glücklich. Durch viele innovative Einfälle wie Käsefondue-Waterboarding, einem Schwingfest im Gladiatoren-Stil sowie Tauglichkeits-Prüfungen durch Laktoseintoleranz-Tests (schliesslich wird die Schweiz durch den Käsefaschisten Präsident Meili regiert), wird die Gag-Dichte hochgehalten und sorgt für viel Abwechslung. Überraschenderweise ist auch Hollywood-Star Casper Van Dien ('Starship Troopers') mit dabei - doch mit einem Crowdfunding-Budget von zwei Millionen Schweizer Franken, ist vieles möglich. So sind letztendlich auch die Spezialeffekte gelungen. Zwar nicht unbedingt realistisch, aber splattermässig trashig. Und genau das will 'Mad Heidi' auch sein - falls Quentin Tarantino den Streifen sieht: Er würde ihn lieben. Trashig, brutal - und Schweizer Klischees, die wortwörtlich durch den Käse gezogen werden!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Praesens Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentare
- Making Of Featurette
- Teaser
- Trailer

Das Bonusmaterial bietet zwei Audiokommentare. Einer nur mit den beiden Regisseuren - und einer mit Alice Lucy (Heidi), Casper Van Dien (Meili) sowie den beiden Regisseuren. Dazu gibt es ein Making Of, welches rund zweiundzwanzig Minuten lang ist.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 21.03.23
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite